Themenbereich: Rückbildung

"8 Wochen nach Kaiserschnitt: Wochenfluss oder Periodenblutung?"

Anonym

Frage vom 03.12.2009

HAllo!
ich bin neu hier und habs gleich unter den nägeln brennen.
ich hab am 11.10.das 2.mal per KS entbunden und noch immer wochenfluß.die ersten 4 tage im KH wurde ich zugestopft mit allem möglichen weil ich laut denen nicht genug Wochenfluß bekam (hab denen versichert das es beim 1. genauso war und nix gemacht wurde aber egal).
nun wurde es nach eingier zeit wenige,der Ausfluß wurde auch bräunlich.jetzt ists so das ich wieder hellrot habe bzw auch mit dunklen stücken(sorry).dann wieder nen tag nur ganz leicht shcmierend oder mal nix dann wieder.
meine HEbi kommt nicht mehr,kann die aber anrufen.
war bei FA der mich leider sehr zügig weil ohne Termin durchzog und meinte ich soll noch 2.-3 wochen warten udn dann nochmal kommen weil wahrscheinlich Ausschabung.DAS WILL ICH NICHT!!!!!!!

meine Frage:ist es normal das 8 Wochen nach KS entbindung noch Wochenfluß da ist?
Kann es schon die MEns sein?
KAnn es sein das der Wochenfluß nciht aufhören kann wegen übermäßig viel stress?hab noch div ander sachen udn renne von arzt zu arzt.........
kann es noch daran liegen weil ich im KH zugdröhnt wurde und mein körper kein ende findet?ach ja,,mußte auch tee trinken damit der fluß weiterhin läuft,dne nehm ich aber lang nicht mehr.

hoffe,es weiß einer rat.............

danke und LG

ach ja PS:ich stille nicht und der FA sagte in der eile das laut US alles ok ist,die narbe gut ausschaut,da nix gestaut ist oder so aber scheins die shcleimhaut nicht aufgebaut ist.

gibts was homöopathisches????

Antwort vom 04.12.2009

8 Wochen nach der Entbidung kann tatsächlich auch schon wieder die erste Periodenblutung einsetzen. Allerdings sollte diese auch so ähnlich sein wie Sie Periode kennen, sowohl in Stärke als auch in Dauer und Blutmenge. Manchmal ist es auch der Stress, der eine fast versiegte Wochenfluss- Blutung wieder verstärkt, also ein bisschen Ruhe und Entlastung für Sie wäre sicher auch gut - vielleicht kann Ihr Partner Sie zumindest jetzt am Wochenende unterstützen, damit Sie ein bisschen ausruhen können?
Ihr FA sagt einerseits, Sie brauchen eine Ausschabung, andererseits, dass laut US alles in Ordnung ist - dann brauchen Sie auch keine Ausschabung. Sollte die Blutung nicht wieder ganz aufhören nach ungefähr so vielen Tagen, wie Ihre Periode normalerweise ungefähr dauert oder sollte sie wieder stärker werden, Schmerzen od and Beschwerden hinzu kommen, sollten Sie auf alle Fälle entweder zur Hebamme oder zum FA gehen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

31
Kommentare zu "8 Wochen nach Kaiserschnitt: Wochenfluss oder Periodenblutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: