Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Verunsichert durch unregelmäßigen Zyklus"

Anonym

Frage vom 27.01.2010

Hallo!
Ich habe schon viele Antworten gefunden, vielen Dank dafür.
Habe aber doch noch Fragen:
Ich habe bereits einen Sohn (2) und hatte im August 09 eine missed abortion in der 12. SSW mit Ausschabung. Zusätzlich hatte ich eine sehr große Zyste. Ich hatte bis Dezember immer wieder Schmierblutungen und einen 41 Tage langen Zyklus, es wurde vermutet das sich die Schleimhaut aufgrund der Zyste immer wieder aufbaut bzw. nicht kompett abgestossen wird. Im Dezember hatte ich dann eine sehr starke Periode (8 Tage lang), anschliesend keinerlei Zwischenblutungen o.ä.. Jetzt habe ich wieder 41 Tage lang auf die nächste Periode gewartet, diese auch bekommen. Es beunruhigt mich, dass sie jetzt schon den 9. Tag andauert, wenn auch nur noch ganz schwach. Zudem habe ich das Gefühl wieder eine Zyste zu haben. Ich wünsche mir sehr wieder schwanger zu werden und diese Unregelmässigkeiten verunsichern mich sehr.
Vielen Dank!

Antwort vom 29.01.2010

Hallo,
mir ist Ihre Frage nicht so ganz klar....Die Verunsicherung kann ich nachvollziehen. Wenn Sie alle 41Tage menstruieren sollten wäre das an sich ja unproblematisch, dann hätten Sie einfach nur einen verlängerten Zyklus, was Sie bei der Berechnung des Eisprunges berücksichtigen müssten. Die Periodendauer finde ich etwas lang aber das würde ich erstmal beobachten. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie schon wieder eine Zyste haben, würde ich einen US machen lassen um da Klarheit zu bekommen, je nach Diagnose müsste Ihr Arzt Sie dann beraten können, was bei Kinderwunsch und zB.Zyste anzuraten ist. Wenn das an Ihrer Frage vorbeiging müssten Sie sich bitte nochmal melden.LG Judith

24
Kommentare zu "Verunsichert durch unregelmäßigen Zyklus"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: