Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Kleiner Bauch, ist das Kind dennoch gut entwickelt?"

Anonym

Frage vom 15.12.2010

Guten Tag,

ich bin in der 22. Woche schwanger und habe einen sehr kleinen Bauch. Dazu muss man sagen, dass ich vor der Schwangerschaft schon immer einen sehr schlanken, flachen Bauch hatte und eine sehr schmale Taille ohne jegliche Fettansammlungen. Ich habe auch früher Bauchmuskeln trainiert früher und habe wohl eine stramme Bauchdecke durch den Sport.

Jeder spricht mich darauf an, dass ich ja kaum Bauch habe und doch schon im 6. Monat bin. Auch Freundinnen von mir hatten zu dem Zeitpunkt schon viel mehr Bauch... Mich verunsichert das jetzt doch langsam sehr!

Arzt und Hebamme sagen Baby sei ok, aber ich bin dennoch total unsicher. Mein Arzt ist sehr alt und guckt immer nicht so genau auf dem US nach hab ich manchmal das Gefühl. Letzte Woche war 2. großes Screening. Können Sie mal die Werte anschauen, die er im Mutterpass notiert hat, ob wirklich das Baby normal wächst?

Woche: 20+1
BPD 53,7
FOD/KU 62,5
ATD 45,4
APD/AU 136
FL/HL 33,3

Vielen Dank.
Ich bin 29 Jahre alt und gesund. Ich bin 173 cm groß und wiege jetzt im 6. Monat ca. 65 kg (Anfangsgewicht ca. 59 kg).

Antwort vom 17.12.2010

Hallo,
wenn Arzt und Hebamme sagen, dass das Kind zeitgerecht entwickelt ist, dann würde ich davon ausgehen, dass dem auch so ist. Die Werte wirken stimmig. Die Verunsicherung durch die Bemerkungen kann ich nachvollziehen, es ist aber so, dass man nicht bei jeder Frau früh sieht, dass Sie schwanger ist und gerade Frauen mit guten Bauchmuskeln verbergen ihre Kinder ganz gut. Sie werden durch die Muskeln gut gehalten und nehmen mehr Raum nach Ihnen in Anspruch. In der 22. Woche ist oft noch nicht allzu viel zu sehen, so dass Sie sich deswegen keine Sorgen machen brauchen. Meist kommt das Kind dann relativ plötzlich nach vorne wenn die Gebärmutter über dem Nabel steht und dann wird man es auch deutlich sehen. LG Judith

22
Kommentare zu "Kleiner Bauch, ist das Kind dennoch gut entwickelt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: