Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wie kann ich die Wehen anregen?"

Anonym

Frage vom 22.12.2010

leichte wehen

Hallo,(steh 2 Tage vorm ET)war heut beim Arzt und beim ctg wurden alle 2-3 min. wehen angezeigt die ich auch mit einem leichten ziehen gespürt habe,wurde auch vom arzt untersucht und Mumu ist noch fest verschlossen,deshalb meinte mein Arzt auch ich kann wieder nach Hause,die wehen gingen über 3 std.,kaum zu hause angekommen,wurden die abstände länger und nun sind sie ganz weg ,dabei hatte ich so gehofft das es los geht...
ist das normal?was kann ich tun um bisschen die wehen anzuschubsen?

Antwort vom 22.12.2010

Hallo, das was Sie derzeit haben sind Vorwehen. Sie dienen dazu den Muttermund weicher zu machen (und etwas zu öffnen) und sogen dafür, dass das Kind sich richtig "einstellen" kann im Becken und auf die Geburt. Es ist ganz normal, dass die Vorwehen kommen und gehen. Wenn Sie jetzt Wehen anregen würden, dann hätten Sie zwar Wehen, aber das Kind würde davon auch nicht eher kommen. Es ist eher so, dass es sehr ermüdend sein kann, wenn keine Vorwehen da sind und es dann von den ersten Wehen ohne Pause bis zur Geburt durchgeht. Das beste was Sie tun können ist die wehenfreie Zeit zur Entspannung und zum Schlaf zu nutzen. Geburtswehen gehen am ehesten aus einem Zustand der Entspannung los, deshalb beginnen die meisten Geburten nachts. Ich wünsch Ihnen alles Gute für die Geburt, Monika

19
Kommentare zu "Wie kann ich die Wehen anregen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: