Themenbereich: vorzeitige Wehen

"28. SSW, hohe Belastung, Schmerzen"

Anonym

Frage vom 07.12.2011

Hallo.

Ich bin nun in 28. SS-Woche und habe seit ca einer Woche immer wieder anhaltende heftige Schmerzen im Ober- und Unterbauch. Dabei wird mir auch oft schlecht und ich bekomme Schweißausbrüche. Da ich schoneinmal im Krankenhaus wegen Blutungen lag (15. SSW) und mir jeder sagt ich hätte viel Stress (Sorgerechtsstreit um meine 5 jährige Tochter, Hauskauf + 600km weiten Umzug, Hochzeit usw) habe ich nun Angst, dass sich das doch auf meine Schwangerschaft auswirkt und es Vorwehen sind. Desweiteren leide ich unter strakem Eisenmangel.
Woran erkenne ich, ob ich nicht lieber ins Krankenhaus fahren sollte oder es nur harmlos ist? Ich fange an mir langsam echt sorgen zu machen, möchte aber niemanden damit belasten, da die SS bis jetzt nicht so leicht war.

Danke schon einmal!

Antwort vom 08.12.2011

So wie Sie das schildern würde ich aus der Ferne auf jeden Fall zur Kontrolle durch FÄ oder Hebamme raten, einen Krankenhausaufenthalt würde ich auch nicht ausschließen. Schmerzen, die Sie selbst als "heftig" bezeichnet gehören meiner Einschätzung nach auf jeden Fall so bald wie möglich fachlich kontrolliert. Gute Besserung!

28
Kommentare zu "28. SSW, hohe Belastung, Schmerzen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: