Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Beschwerden 5 Wochen nach Ausschabung"

Anonym

Frage vom 25.02.2013

Hallo,
ich hatte vor 5 Wochen eine Ausschabung aufgrund einer missed abortion. Hierbei wurde mein Gebärmutterhals verletzt, weil der Muttermund sich nicht öffnen wollte. Ich merke bis heute die Fäden, die sich doch von selbst auflösen sollten. Gleichzeitig stellt sich mir die Frage, wann ich mit meinen Tagen rechen kann und ab wann ich körperlich wieder bereit für eine neue Schwangerschaft bin - ich möchte nicht ewig warten.
Danke für ihre Hilfe!

Antwort vom 26.02.2013

Es ist sinnvoll, dass Sie zu einer Nachuntersuchung zu Ihrer FÄ gehen, um die Verletzung/ Naht nochmal kontrollieren zu lassen. Manchmal müssen auch selbstauflösende Fäden gezogen werden, wenn sie sich nicht von alleine auflösen wollen. Um Ihren Zyklus zu regulieren und wieder Eisprung und Periode zu bekommen, können Sie eine Mischung aus Frauenmantel- und Himbeerblättertee trinken, der hilft, die weiblichen Hormone wieder ins normale Gleis zu bringen. Wenn Sie gerne bald wieder schwanger werden wollen, steht dem nichts im Weg; auch der Tee würde dabei keinesfalls schaden. Ich wünsche Ihne alles Gute!

34
Kommentare zu "Beschwerden 5 Wochen nach Ausschabung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: