Themenbereich: Stillen allgemein

"Alkohol in der Stillzeit"

Anonym

Frage vom 27.05.2013

Hallo,
ich würde gern wissen, ob ein tägliches Glas Rotwein (nicht mal zweifinger breit) nach dem letzten Stillen (22Uhr) für das Baby schädlich ist, wenn es erst wieder gegen 5 Uhr morgens angelegt wird?

Antwort vom 28.05.2013

Hallo,

generell kann ich nicht empfehlen, in der Stillzeit Alkohol zu trinken.
Er geht halt in die Milch, und damit zum Kind. Dazu gibt es jedoch unterschiedliche Aussagen. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat die Empfehlung der nationalen Stillkommission unter folgendem Link veröffentlicht:
www.bfr.bund.de/cm/343/stillen-und-alkoholkonsum-besser-nicht.pdf
Demnach ist es besser ganz auf Alkohol zu verzichten.
Ein schwedisches Expertenteam kommt zu der Aussage, dass unter bestimmten Bedingungen ein wenig Alkohol keinen Schaden anrichtet. Den ganzen Artikel können Sie hier lesen:
www.welt.de/gesundheit/article1791376/Etwas-Alkohol-in-der-Stillzeit-ist-voellig-in-Ordnung.html
Letztendlich müssen Sie sich selbst eine Meinung bilden und danach entscheiden.

Viele Grüße
Diekmann

27
Kommentare zu "Alkohol in der Stillzeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: