Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"verschiedene Beschwerden der Frühschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 21.05.2014

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin in der 8 SSW, der Dottersack ist gut zu sehen, der Herzschlag nicht eindeutig nachweisbar. Ausserdem ist das Kind kleiner, als es sein sollte. Nun hat meine Ärztin mir heute Blut abgenommen, um die HCG Werte zu überprüfen. Am Freitag soll ich zu einer weiteren Blutkontrolle. Meine Brust wächst nach wie vor stark und schmerzt und mir ist seit einigen Tagen ständig übel. Auch mein Kreislauf ist oft nicht stabil. Da ich diese Phänomene in meiner ersten Schwangerschaft nicht hatte und ich schon fast 42 bin, mache ich mir schon ein wenig Sorgen. Auch deshalb, weil ich sehr starke Ekelgefühle gegenüber vielen Lebensmitteln und Getränken entwickle, was ich so noch niemals erlebt habe. Leider hat meine Ärztin sehr wenig Zeit, um auf meine Bedenken einzugehen. Sie sagte lediglich, dass alles gut sei, wenn ich starke Brustschmerzen hätte und mir oft übel wäre. Ich war in 8 Wochen schon 2 Mal Krank und nun wüsste ich gern, ob es etwas gegen die Übelkeit gibt, was ich nehmen darf und ob die Brustschmerzen gemildert werden könnten? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Vielen Dank.

Viele Grüße


Antwort vom 23.05.2014

In unserer Rubrik Schwangerschaft finden Sie unter http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/alles-ueber-hebammen/schwangerschaftsuebelkeit.html viele Tipps und unschädliche Mittel, die Sie gegen die Übelkeit einnehmen/ anwenden können. In einigen Wochen hat sich der Körper auch an die Schw. gewöhnt und die Beschwerden hören auf. Ähnlich wird es mit den Brustschmerzen sein, aber es hilft auf jeden Fall, wenn Sie einen gut sitzenden BH tragen. Oft verändert sich die Brustgröße anfangs der Schw., daher kann es sein, dass die gewohnten BHs evtl plötzlich nicht mehr passen. Gönnen Sie sich eine Anprobe mit Größenberatung und leisten Sie sich einen schönen neuen BH (oder auch 2...). Ich hoffe, dass es Ihnen bald besser geht und wünsche Ihnen alles Gute!

0
Kommentare zu "verschiedene Beschwerden der Frühschwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: