Themenbereich: Fehlgeburt

"natürlicher Abgang nach Missed Abortion, Medikamente zur Blutstillung?"

Anonym

Frage vom 22.06.2014

Liebes Hebammenteam,

ich bin Anfang der 9.SSW und es wurde per Ultraschall eine missed abortion festgestellt. Die Fruchtblase ist 1,1 cm groß und ist seit der 6.SSW kaum gewachsen. Beim Embryo ist kein Herzschlag zu sehen. Die Gynäkologin hat mir geraten, vorerst auf den natürlichen Abgang zu warten, allerdings gibt es bisher keinerlei Anzeichen dafür. Nun hätte ich folgende Fragen:
1. Könnten Styptysat-Kapseln helfen, den natürlichen Abgang hervorzurufen bzw. zu beschleunigen?
2. Ich hatte leider bereits 3 Fehlgeburten. Bei einer davon (in der 9.SSW) hatte ich sehr starke Blutungen. Nun habe ich gelesen, dass Styptysat bei starker Blutung helfen könnte. Sollte ich die Styptysat-Kapseln bereits im Voraus (und wenn ja, wie lange im Voraus) oder erst zum Zeitpunkt der Blutung nehmen? Gibt es noch anderes, das gegen starke Blutungen helfen kann?
3. Ich würde sehr gerne eine Ausschabung vermeiden und den natürlichen Abgang abwarten, habe zugleich aber Angst vor zu starken Blutungen, wenn die Schwangerschaft schon relativ weit fortgeschritten ist. Bis zu welcher Woche würden Sie maximal mit einer Ausschabung abwarten?
4. Ist in der 9./10.SSW noch ein medikamentöses Einleiten des Aborts als Alternative zur Ausschabung möglich?
Für Ihre Hilfe wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Antwort vom 24.06.2014

Es tut mir sehr leid für Sie, dass es wieder nicht geklappt hat und Sie wieder mit einer Enttäuschung fertig werden müssen. Ich kann Ihren Wunsch, möglichst ohne AS davon zu kommen gut verstehen. Bzgl. der Medikamente und des Vorgehens sollten Sie sich an Ihre FÄ wenden und das mit ihr besprechen - ich kenne weder Sie noch Ihre Vorgeschichte und möchte Ihnen nicht zu etwas raten, das evtl in Ihrem Fall ungeeignet wäre. Wenn Sie Ihrer FÄ Ihre Wünsche und Vorstellungen schildern, kann sie mit Ihnen gemeinsam eine bestmögliche Vorgehensweise ausarbeiten.
Zur Unterstützung des natürlichen Wehenbeginns können Sie Himbeerblättertee trinken, der die Durchblutung fördert und bei Wehenbereitschaft diese auch unterstützen kann.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!

0
Kommentare zu "natürlicher Abgang nach Missed Abortion, Medikamente zur Blutstillung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: