Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Zwillinge - durch Wachstumsschub vermehrt Hunger ,in Ordnung?"

Anonym

Frage vom 30.12.2001

unsere söhne sind nun 10 wochen (37. ssw geboren) alt und seit 3 tagen hat sich ihr rhythmus beim essen extrem verschoben, sie trinken derzeit in kürzeren abständen (dauermilch1) und eine menge, die der hersteller für kinder im 5. / 6. monat empfiehlt. kann es sein, daß sie nur einen wachstumsschub haben oder nun ihre frühchendefizite aufholen? wir machen uns sorgen, ob so ein hunger noch normal ist...

Anonym

Antwort vom 03.01.2002

-Die Veränderung des Essrhythmus ist sehr wahrscheinlich durch den Wachstumsschub zu erklären, die Kinder in diesem Alter (zwischen der 10. und 12. Woche) durchmachen. Wenn die beiden allerdings auch nach dem Wachstumsschub mehr als ein sechstel bis ein siebtel Ihres Körpergewichtes (maximal 1000ml am Tag) trinken, sollten Sie sich mit Ihrem Kinderarzt über die Ernährung beraten. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

20
Kommentare zu "Zwillinge - durch Wachstumsschub vermehrt Hunger ,in Ordnung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: