Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Trible-Test noch in der 28.SSW machen lassen?"

Anonym

Frage vom 18.09.2002

Liebe Hebammen, Sie haben mir schon des Öfteren geholfen. Vielen Dank dafür. Hier nun noch ein Problem.
Ich bin in der 28.SSW, bin 33 Jahre und mein Partner 39 Jahre. Einen Trible-Test habe ich nicht machen lassen, da meine Ärztin sagte, er ist für Frauen ab 40. Kann man diesen Test noch nachträglich machen lassen? Kindsbewegungen habe ich sehr heftige, aber auch einen harten Bauch, vor allem, wenn ich länger laufe, länger sitze oder zur Toilette muß. Ist das normal? Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen. DANKESCHÖN!!!

Anonym

Antwort vom 20.09.2002

Der Triple Test wird in der 14.-17. SSW durchgeführt und kann nicht nachgeholt werden. Als eine Indikation für eine genetische Diagnostik bzw. Untersuchung in der Schwangerschaft wird u.a. das Alter der Mutter über 35 Jahren bzw. des Vaters bei über 45 Jahren angegeben. Die Gebärmutter ist ein Muskel, welcher auch <arbeitet> sprich, sich zusammenzieht, was Sie als einen harten Bauch empfinden, denn so wird die Durchblutung der Gebärmutter als auch des Mutterkuchens und damit auch die Versorgung des Kindes selbst aufrechterhalten bzw. gewährleistet. Unbedingt vermeiden möchte man natürlich Frühgeburtsbestrebungen, d.h. Kontraktionen, die Auswirkungen auf den Gebärmutterhals bzw. auf den Muttermund haben. Bis zu zehn Kontraktionen (die Sie selber fühlen) am Tag sind durchaus normal, bei zwischen 10-20 sollte kontrolliert werden, daß es sich dabei nicht um vorzeitige Wehen handelt. Bei körperlicher Anstrengung z.B. ist es ein Zeichen (wenn der Bauch hart wird), daß Sie ruhiger treten sollten, aber auch bei sehr heftigen Kindsbewegungen ist es normal, daß der Bauch hart werden kann, je nach Beschaffenheit Ihres Bauches ( ist dieser z.B. sehr prall, so bemerken Sie es leichter). Da sich die Blase nicht mehr in dem Umfang füllen kann mit zunehmender Schwangerschaft und das Kind u.U. darauf drückt, werden Sie öfters auf die Toilette müssen, was Sie auch unbedingt tun sollten, um hier Infektionen zu vermeiden. Bei Durchfall z.B. kann durch die vermehrte Darmbewegung die Gebärmutter ebenfalls gereizt werden, da sie direkt neben dem Darm liegt. Wenn Sie sich sehr unsicher sind, gehen Sie bitte zu Ihrem Frauenarzt.
Mit freundlichen Grüßen

22
Kommentare zu "Trible-Test noch in der 28.SSW machen lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: