Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wieviel Milch braucht ein einjähriges Baby für eine gesund Entwicklung?"

Anonym

Frage vom 22.05.2005

Hallo, meine Tochter wird nächste Woche ein Jahr und bis vor knapp drei Wochen habe ich noch morgens, mittags und abend gestillt. Seitdem stillte ich nur noch morgens und abend und seit gestern nur noch abends. Sie hat schon immer Milchpulver verweigert und heute Morgen habe ich es mit einem Brei Halbmilchbrei versucht, aber auch bei dieser Bio-Milch (3,7 % Fett, schmeckt mir sehr gut) hat sie sich geschüttelt. Meine Frage ist nun, ob Ihr Milchbedarf gestillt wird, wenn sie nur einmal am Tag bei mir trinkt? Oder sollte ich morgens auch wieder stillen? Aber in einigen Wochen möchte ich auch wieder eine andere Pille nehmen, von daher würde ich schon gern so langsam abstillen und es scheint meiner Tochter auch nicht viel auszumachen, da sie den Getreide-Obstbrei und Gemüse isst und auch etwas Wasser trinkt. Nachts trinkt sie seit einem guten Monat nicht mehr (will nur irgendwann zu Mama und Papa ins Bett und schläft dann sofort weiter). Also, langer Rede kurzer Sinn: wieviel Milch braucht ein einjähriges Baby für eine gesund Entwicklung?
Vielen Dank im Voraus!

Anonym

Antwort vom 23.05.2005

Hallo,kurz zu der 3,7% Milch,die ist ihr wahrscheinlich zu fettig. Geben Sie ihr mal 1,5%ige oder verdünnen die fettreiche ordentlich.Wenn Sie das einmal nicht mag, müssen Sie es ihr vielleicht immer mal wieder anbieten.Bei der Milch geht es ja vornehmlich um das Eiweiß und da können Sie ja auch auf Käse,Joghurt, Quark, Fleisch, Fisch etc, ausweichen. Ich halte es für vollkommen in Ordnung wenn Sie keine Milch mehr trinkt. Wenn Sie Getreide isst, hat sie auch ausreichend Kalzium. Gruß Judith

34
Kommentare zu "wieviel Milch braucht ein einjähriges Baby für eine gesund Entwicklung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: