Themenbereich: Stillen allgemein

"wie kann ich die Milch reduzieren?"

Anonym

Frage vom 08.10.2005

Hallo!
Hätte eine Frage zum Abstillen. Mein Sohn ist jetzt 6 1/2 Monate und wir haben die erste Woche mit Brei mittags begonnen, was auch gut klappt. Gleichzeitig ersetze ich nachmittags eine Brustmahlzeit (will das im 2-wochenrhythmus tun, oder ist das zu kurzfristig, wenn ich von anfang an Probleme mit zuviel Milch hatte?)- indem ich eine Muttermilch auftaue aus dem Frost.
-Muß ich für jede ersetzte Mahlzeit immer die Brust ausstreichen?
- auch wenn ich abends vorm Zubettgehen nochmal die Brust ausstreiche (damit "Platz" für die Nacht ist - aus Angst vor Stau) rege ich dadurch jedesmal den Milcheinschuss an, manchmal passiert das auch 2 mal.
- ist das dann damit gleichzusetzen, als ob das Baby trinkt?
Ich will ja die Milchmenge reduzieren, nur weiß ich nicht, wie und ob man ausstreicht, ohne den Einschuß zu provozieren...
für Ihre Hilfe vielen DAnk!
franzi

Anonym

Antwort vom 08.10.2005

Hallo, alle 2 Wochen eine Mahlzeit zu ersetze ist für die Brust eher schnell- die Gefahr einen Staus ist dann eher gegeben.
Wenn Sie die Mittagsmahlzeit ersetzen, machen Sie um beide Brüste einen kühlen Quarkwickel (pro Wickel 250g Quark)und trinken Sie einen Salbeitee. Zusätzlich können Sie ausstreichen, ohne dabei auf die Brustwarze zu drücken. Das reine Ausstreichen regt die Brust eigentlich nicht an. Für jede ersteztze Mahlzeit machen Sie Anfangs Quarkwickel und trinken Salbeitee- und zwar immer so lange, bis die Brust weich bleibt- dies kann nach 2 Tagen oder erst nach 1 Woche sein.

16
Kommentare zu "wie kann ich die Milch reduzieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: