Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie bekomme ich Kreislaufprobleme in den Griff?"

Anonym

Frage vom 16.01.2006

Hallo!
Ich bin zur Zeit in der 31. SSW und habe seit ca. 6 Wochen massive Kreislaufprobleme. Mein Blutdruck ist dann bei ca. 140/80 und mein Puls bei 115, meine Gliedmaßen werden total schwer und schlapp, ich höre selber meinen Herzschlag, es dreht sich alles und ich habe starke Luftnot. Oftmals stehe ich kurz vor einer Ohnmacht. Leider weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Medikamente wie "Haplopappus" und "Effortil" machen es meiner Meinung nach nur schlimmer. Fühle mich absolut hilflos. Denke aber trotzdem, daß es dem Baby gut geht, weil es dann auch immer strampelt und sich normal bewegt, nur ich fühle mich in diesen Momenten, als würde mich jemand aussaugen, dabei ist es auch egal, ob ich zu Hause liege, oder unterwegs bin.

Vielleicht haben Sie einen Tipp, was man machen könnte, bzw. ob dieses Problem bei vielen Schwangerschaften auftritt?!


Gruß,
Cindy

Antwort vom 16.01.2006

Hallo, bei dem Blutdruck und Pulswerten ist Effortil sicher nicht das richtige Mittel. Leider lässt sich ohne Untersuchung übers Internet zu Ihrer Problematik nichts verlässliches sagen. Sie könnten Ihren Arzt noch mal um eine gründliche Untersuchung incl. Laborwerten für Schilddrüsenhormone bitten. Falls Sie Jodtabletten nehmen kann es zu Problemen kommen, wenn gleichzeitig eine Schilddrüsenüberfunktion besteht. Ansonsten könnte auch eine homöopathische Behandlung helfen. Sollten keine körperlichen Ursachen feststellbar sein, die mit schulmedizinischer Behandlung zu beheben wären, dann können Sie sich noch mal an eine Hebamme wenden oder einen Homöopathen.
Gute Besserung, Monika

23
Kommentare zu "wie bekomme ich Kreislaufprobleme in den Griff?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: