Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Veränderung des Ausflusses in der siebenten Woche"

Anonym

Frage vom 14.12.2006

Liebes Hebammenteam, ich habe schon sehr viel gelesen und viele Antworten erhalten. Echt super diese Seite. Meine Frage: meine Freundin ist in der siebten Woche +2 und der Ausfluss hat aufgehört. Woran kann das liegen?? Sie hat dazu in der Leistengegend und abwechselnd im Unterbauch Schmerzen. Ist das normal?? Vielen Dank für Eure Antworten!

Anonym

Antwort vom 14.12.2006

Hallo, während der Schwangerschaft kann sich der Ausfluss öfter mal verändern, mal ganz wenig werden oder auch mal ziemlich viel. Solange kein Juckreiz, keine Schmerzen in oder an der Scheide auftreten, der Ausfluss nicht schäumt oder übel riecht, besteht erstmal kein Grund zur Sorge. Die Schmerzen in der Leistengegend/im Unterbauch können auch ganz normal sein; sie soll ganz viel trinken und mal austesten, ob Wärme gut tut. Vielleicht sind die Schmerzen morgen ohnehin wieder weg. Bei bestehenden oder schlimmer werdenden Schmerzen können Sie eine Hebamme oder den Frauenarzt aufsuchen. Alles Gute! Barbara

20
Kommentare zu "Veränderung des Ausflusses in der siebenten Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: