Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Wenig Symptome-Muss ich mit einer erneuten Fehlgeburt rechnen?"

Anonym

Frage vom 19.04.2013

Hallo,

ich hatte in den letzten 18 Monaten 3 Fg, erste war ein Windei, die anderren beiden fingen jeweils mit Blutungen an. Ich bin nun in der 7ten ssw erneut schwanger. Habe leider kaum SS symptome. Ist das moeglich, oder muss ich wieder mit einer FG rechnen?? Nehme z zt Utrogest und Ass 100. Bei den ganzen Untersuchungen die nach der 3ten FG gemacht wurden, ist nichts heraus gekommen..

Danke

Antwort vom 21.04.2013

Hallo

es tut mir sehr leid zu hören, daß Sie soviel verabeiten müssen von den letzten Schwangerschaften.
Es ist nach diesen negativen Erfahrungen sehr schwer eine gewisse Leichtigkeit in eine erneute Schwangerschaft zu bringen, da man diese Angst hat.
Sie achten natürlich auf jedes kleine Zeichen Ihres Körpers und stellen es in Frage.
Es gibt Schwangerschaften, da bemerkt die Frau sehr viele Symptome, aber genauso gibt es gute Schwangerschaften mit gar keinen Symptomen.
Versuchen Sie Ihrem Körper wieder zu vertrauen, Sie probieren Ihrem Körper schon durch die Medikamente zu helfen, mehr können Sie nicht tun.
Leider müssen Sie auch jetzt die ersten 12 Wochen abwarten, in dieser Zeit wird der Körper entscheiden, ob alles in Ordnung ist oder nicht.
Das können Sie weiter leider nicht beeinflussen.
Versuchen Sie diese anstrengende Zeit durch positive Dinge zu füllen, gute Ernährung, wenig Streß, frische Luft, vielleicht ein paar Entspannungsübungen etc.
Vielleicht hilft Ihnen das innerlich, dieses Abwarten weniger schlimm zu empfinden und dann auch versuchen diese Schwangerschaft zu genießen.
Nehmen Sie doch bitte Kontakt zu einer Kollegin vor Ort auf, damit Sie auch dort im persönlichen Gespräch diese verständlichen Ängste kanalisieren zu können.
Ich drücke Ihnen dafür die Daumen.

Viel Glück und viele Grüße
Diekmann

20
Kommentare zu "Wenig Symptome-Muss ich mit einer erneuten Fehlgeburt rechnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: