my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Babyclub.de News | Ernährung

Folsäure bei Kinderwunsch

Folsäure
Nicht nur in der Schwangerschaft spielt die Einnahme von Folsäure eine entscheidende Rolle. Auch Paare, die sich ein Kind wünschen, sollten rechtzeitig damit beginnen. Dies gilt für Männer gleichermaßen wie für Frauen. Denn Folsäure spielt bei allen Zellneubildungs- bzw. Zellteilungsprozessen im menschlichen Körper eine wichtige Rolle.

Da Folsäure (gehört zur Familie der B-Vitamine) vom menschlichen Körper nicht selbst hergestellt werden kann, ist es wichtig, dass Frauen mit Kinderwunsch und Schwangere Folsäure supplementieren und auf eine folsäurereiche Ernährung achten - grünes Gemüse beispielsweise ist besonders folatreich. Verschiedene Untersuchungen haben ergeben, dass Frauen mit Kinderwunsch bereits vor Beginn der Schwangerschaft für eine ausreichende Zufuhr mit Folsäure sorgen sollten, um u. a. einem so genannten Neuralrohrdefekt (offener Rücken) beim Kind entgegenzuwirken. Das Neuralrohr bildet sich bereits in den ersten 20 Tagen der Schwangerschaft – zu einem Zeitpunkt also, wo die meisten Frauen noch nicht einmal wissen, dass sie schwanger sind. Erst in der vierten Woche beginnt es sich zu schließen. Die Einnahme von Folsäure ist daher bereits vor einer geplanten Schwangerschaft sinnvoll.

Auch Männer mit Kinderwusnch profitieren von einer rechtzeitigen und ausreichenden Zufuhr von Folsäure. Es konnte belegt werden, dass sich dadurch die Spermienqualität verbessert.

Wissenswertes:
Vitamine, Mineralstoffe & Co.
babyclub.de News | Ernährung
Fruchtbarkeit bei Frau und Mann

Hebammanantworten zum Thema "Folsäure bei Kinderwunsch":

Halli Hallo, erstmal ist es völlig verständlich das Sie den Kopf nicht so einfach abstellen und entspannt bleiben können. Wenn der Wunsch eben da ist, is... Weiterlesen ...

Hallo, Das Sie das so erleben mussten tut mir leid. Da der PAPP-A-Wert allerdings so niedrig war vermute ich das es doch an einer Trisomie oder ähnlichem gel... Weiterlesen ...

Hallo Carmen, Leider weiß ich nicht was Sie mit Gks meinen? Ich vermute eine Genstörung? Da Ihre Tochter gesund zur Welt gekommen ist, ohne jegliche Besch... Weiterlesen ...

Kommentar vom 22.07.2013 09:32
Danke für diese wertvolle Info - ich wusste das vor meiner ersten Schwangerschaft nicht. Ebenso wenig meine Freundin die zeitgleich mit mir schwanger wurde - und ein Baby mit "offenem Rücken" zur Welt gebracht hat......
Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Partner-Shops

 

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles