menü

Geschenke zur Geburt | personalisierte Babygeschenke

26 unvergessliche Geschenke zur Geburt

Frau mit Baby
Ein Baby ist für die meisten Eltern das größte Geschenk. Sie freuen sich trotzdem, wenn ihr die Geburt mit einer kleinen Aufmerksamkeit würdigt. Tolle persönliche, personalisierte und nachhaltige Geschenkideen finden ihr hier. 

Personalisierte & persönliche Geschenke

  • Selbstgestaltetes Fotoalbum um die Erinnerungen an die ersten Wochen und Monate des Babys festzuhalten.
  • DIY gestaltete Babybox in der die Eltern Erinnerungsstücke und Fotos des Babys aufbewahren können.
  • Kindergeschichte – denkt euch eine Geschichte für das Baby aus, schreibt sie auf und gestaltet das ganze mit Bildern zu einem kleinen Bilderbuch. 
  • Essen – nach der Geburt bleibt oft keine Zeit zum Kochen, dabei ist gerade jetzt eine gesunde und kraftspendende Nahrung wichtig. Bringt z.B. einen leckeren Eintopf vorbei – so ist die nächste warme Mahlzeit gesichert. Wenn ihr nicht kochen könnt, verschenkt ein geliefertes Essen vom Lieblings-Restaurant der Eltern.  
  • Baby-Decke oder -Kissen, Body, Strampler usw. mit dem Namen des Babys und ggf. dem Geburtsdatum.
  • Abdruckset für die winzige Hand oder den Fuß des Babys, denn sie werden so schnell größer ...
  • Fotoshooting – professionelle Bilder mit der ganzen Familie sorgen für bleibende Erinnerungen. 
  • Messlatten – so haben die Eltern die Größe des Babys immer im Blick. Ihr könnt sie auch supereinfach selbst gestalten, bemalen oder bekleben. Hier geht’s zu einer Anleitung.
  • Schmuck – eine Halskette oder ein Armband mit dem Namen des Babys und/oder dem Geburtsdatum.
  • Meilensteinkarten – damit können besondere Momente wir z.B. „das erste Lächeln“ festgehalten werden, schöne Karten gibt es z.B. auf Etsy

Nachhaltige Geschenke zur Geburt

  • Stoffwindeln aus Bio-Baumwolle oder Bambus, um Müll zu vermeiden und Ressourcen zu schonen.
  • Gutschein für super hochwertiges Bio-Babyfood von Holle 
  • Babytrage aus Bio-Baumwolle oder Leinen, z.B. von Didiymos. Tipps zum Kauf und Anleitungen zum richtigen Binden der Tücher findest du in unserem Tragetuch Know-how
  • Bio-Pflegeset mit Produkten ohne synthetische Inhaltsstoffe, Parabene und Mineralöle, z.B. von Weleda
  • Öko-Spielzeugaus Holz oder anderen Naturstoffen (Bio), z.B. von Littlegreene.de.
  • Gutschein für eine Bio-Kiste – die erleichtert den Eltern das Einkaufen. Zum Beispiel mit der Ökokiste.
  • Bienenwachstuch-Set um Plastikfolien zu ersetzen und Lebensmittel nachhaltig (und vor allem schadstofffrei) aufzubewahren, erhältlich z.B. beim Avocadostore 
  • Öko-Babykleidung mit GOTS-Zertifizierung, z.B. von Hess Natur
  • Baum – bei der Geburt eines Kindes einen Baum zu pflanzen ist eine beliebte Tradition. Aber nicht jeder hat einen (geeigneten) Garten. Über Treedom könnt ihr einen Baum aus der Ferne pflanzen, welcher die Menschen vor Ort unterstützt. Wählt die passende Baumsorte aus, gebt dem Baum einen eigenen Namen und verschenkt ihn mit einer persönlichen Botschaft. 
  • Nachhaltige Geldanlage: Wer gerne Geschenke für die Zukunft macht, sollte sich unbedingt mit Social Banking befassen. Angebote gibt es beispielsweise bei der Triodos Bank.

Geschenke für die Eltern

  • Massagegutschein: Stillen, das Baby herumtragen und der Schlafmangel sorgen oft für heftige Verspannungen. Wie herrlich, wenn diese gelindert werden. Manche Masseure und Masseurinnen kommen sogar in Haus!
  • Gutschein für eine Spa-Behandlung: nach dem Wochenbett kann eine entspannende Spa-Behandlung für etwas Erholung und Me-Time sorgen. 
  • Wellnesbox – wohltuende Pflegeprodukte, ein entspannender Badezusatz, Kerzen und für danach eine Schlafmaske plus Ohrstöpsel können der Mama helfen, etwas zur Ruhe kommen (und dem Papa ebenfalls). 
  • Gutscheine: Insbesondere toll beim zweiten, dritten oder vierten Kind, wenn die Eltern schon mit allem ausgestattet sind. 
  • Putzen: Gutschein für eine Hausreinigung, um den frischgebackenen Eltern die Hausarbeit zu erleichtern. Entweder ihr fragt, wie ihr selbst die Eltern unterstützen könnt oder ihr beauftragt externe Hilfskräfte (in Absprache mit den Eltern).
  • Windelabo – jedes Baby muss gewickelt werden, oft mehrmals am Tag. Das geht ganz schön ins Geld – schenkt den Eltern doch ein Windelabo, z.B. von Lillidoo. Ist natürlich nicht geeignet, wenn das Baby windelfrei erzogen wird. 

Jetzt Baby-Wunschliste anlegen

Online-Geschenkelisten helfen super dabei, alles im Blick zu behalten und dafür zu sorgen, dass nichts doppelt gekauft wird. Auch die frischgebackenen Eltern könne eine Wunschliste anlegen, so dass ihre Freunde und Verwandten nur Dinge schenken, die sie wirklich brauchen. Eine solche Liste gibts z.B. bei Amazon.  

Weiterlesen:
Die ersten Wochen nach der Geburt

Was passiert mit dir (körperlich und seelisch) im Früh- und Spätwochenbett? Welche guten Tipps helfen dir jetzt wirklich? jetzt lesen

Hebammenrat:

Ihre Sorgen kann ich gut nachvollziehen, auch ich habe mich zu diesem Thema damals informiert. Hier ein paar Tipps: Sie können schon jetzt in der Schwangerscha... Weiterlesen ...

Hallo, solange Sie selbst nicht definitiv nicht mehr stillen wollen, wird es schwer sein Ihren Sohn davon zu "überzeugen", dass er die Brust nicht mehr braucht... Weiterlesen ...

Eine Schwangerschaft ist immer wieder ein Geschenk, eine Zeit der guten Hoffnung... Die meisten Fehlgeburten sind in der Zeit bis zur 12. SSW, die haben Sie ja... Weiterlesen ...

Aus der Community
  • Hallöchen Ihr lieben! Zunächst stelle ich mich mal vor da ich Neu in dem Forum bin, mein Name ist Tanja und ich komme aus Düsseldorf, meine Nichte kommt d...
  • Hallo zusammen! Bin auf der Suche nach einem netten Weihnachtsgeschenk für eine gute Freundin, die bald ihr erstes Baby bekommt (ET 31.12.2015 ;-)))). Sie h...
  • So Mädels ich darf die Gruppe für die November Mamis eröffnen. Mein ET ist der 05.11.2015 Bin überglücklich und hoffe mir folgen bald noch viele Mamis
Kommentar vom 08.07.2011 14:15
... ich finde ja etwas langlebiges, wovon Eltern und Kind über Monate was haben, oder etwas selbstgemachtes, wo Liebe drin steckt immer toll.
Und da finde ich hat LOUyLOU ganz schöne Ideen: http://www.louylou.de
Kommentar vom 11.07.2012 17:27
Hallo,
mein Sohn hat von seinem Paten ein Apfelbaum geschenkt bekommen.
Dazu das Buch „Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum“
Fand ich besser als Geldgeschenk oder so und das Einpflanzen zusammen war ein tolles Erlebnis ))
und später kann das kind seine eigenen äpfel ernten und weiss immer : den baum hab ich von tante
petra oder so. find ich toll.))))
Kommentar vom 11.07.2012 17:27
Hallo,
mein Sohn hat von seinem Paten ein Apfelbaum geschenkt bekommen.
Dazu das Buch „Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum“
Fand ich besser als Geldgeschenk oder so und das Einpflanzen zusammen war ein tolles Erlebnis ))
und später kann das kind seine eigenen äpfel ernten und weiss immer : den baum hab ich von tante
petra oder so. find ich toll.))))
Kommentar vom 09.07.2015 12:34
Weitere tolle Geschenke
Hallo,
auch wenn die Einträge schon etwas älter sind. Über 2 Geschenke habe ich mich bei der Geburt meiner 2. Tochter am meisten gefreut:

1. Freunde haben das alte Ritual der „fetten Henne“ wieder aufleben lassen. Bei dieser etwas in Vergessenheit geratenen Tradition, geht es vornehmlich um die Essensversorgung der jungen Familie. Das heißt, das Essen wird vorgekocht und einfach vor die Tür gestellt bzw. abgegeben und nicht gleich mit Babywatching verbunden.
2. Das zweite Geschenk war ein individuell berechnetes Geburtshoroskop. Unserem kam von diesem Anbieter: www.baby-horoskop.de. Hat uns so gut gefallen, dass wir für die Große Tochter auch eins bestellt haben. Ein Euro von jedem verkauften Horoskop geht die SOS Kinderdörfer.
Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen
Leben mit Baby - frage unsere Hebammen!