my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Checkliste Babybetten: So findet man das richtige Babybett

Das optimale Babybett

Babybett, Babybetten
Welches Babybett ist das Richtige für unser Kind? Auf was sollte beim Kauf geachtet werden? Und welches Babybett ist zudem praktisch? Wir erklären was wirklich wichtig ist, damit sich das Kind in seinem Babybett nicht nur wohl fühlt, sondern auch sicher und gesund darin schläft.

Einkaufs-Checkliste für das Babybett

  • Sicherheit steht beim Babybett an erster Stelle: Scharfe und spitze Kanten sind tabu. Außerdem sollte beim Kauf auf Öko- und TÜV-Siegel geachtet werden.
  • Der Abstand der Gitterstäbe liegt bei Babybetten idealerweise zwischen 5 und 7 cm, denn bei kleineren Abständen können Händchen oder Füßchen eingeklemmt werden.
  • Ein stabiler Lattenrost ist wichtig, der zudem schmal genug ist, so dass die Babyfüße nicht durchrutschen können, sobald das Kleine stehen kann.
  • Unbedingt darauf achten, dass der Lattenrost höhenverstellbar ist. Das schont in den ersten Babymonaten Mamis und Papis Rücken, da sie sich bei einem höher eingestellten Lattenrost nicht zu tief bücken müssen. Sobald sich das Baby hochziehen kann, muss der Lattenrost jedoch tiefer eingestellt werden, um zu verhindern, dass das Kind aus dem Bettchen fällt.
  • Die Matratze sollte aus giftfreien Naturstoffen bestehen, atmungsaktiv, luftdurchlässig und nicht zu weich sein.
  • Da es bei einer Spalte zwischen Matratze und Bett zu Verletzungsgefahr kommen kann, sollte die Matratze passgenau sein.
  • Verwendete Lacke müssen schwitz- und speichelfest sein. Besser ist es jedoch, anstelle von lackierten Möbeln, auf natürlich geölte oder gewachste Hölzer zurückzugreifen.
  • Rollen sind ein nützliches Zubehör. Damit lässt sich das Bett leicht von einem ins andere Zimmer schieben. Die Rollen müssen aber unbedingt durch eine Feststellbremse fixierbar sein, damit das Bettchen nicht wegrollen kann.
  • Praktisch: Viele Babybetten sind so konzipiert, dass sie nach der Säuglingszeit zum Juniorbett umgebaut werden können. Das schon nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Babybett - verwandte Themen:

 


Hebammenrat zum Thema:

Hallo, leider wechseln die Empfehlungen für Babyausstattungen ständig. Was vor ein paar Jahren noch als empfehlenswert galt, kann heute oder morgen schon wie... Weiterlesen ...

-Hallo, grundsätzlich denke ich wenn Sie alle drei so zufrieden sind, gibt es keinen Grund auf die Stimmen von außen zu hören. Allerdings wird er sicherlich ... Weiterlesen ...

-Hallo,ich denke, dass Ihre Tochter Sie noch sehr braucht. Ihre längste und intensivste Erinnerung ist, dass sie ganz eng mit Ihnen verbunden ist. Und nun soll... Weiterlesen ...

Meinung aus den Foren:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Partner-Shops

 

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles