Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"Angst vor Fehlgeburt - was tun um das Kind nicht zu verlieren?"

Anonym

Frage vom 11.03.2002

mein erstes Kind war eine Risikoschwangerschaft. Hatte in der 14. SSW Blutungen und danach war ich dann bis zur Entbindung krank geschrieben. Im Dezember 2001 hatte ich in der 8. SSW eine Fehlgeburt, wo drunter ich immer noch sehr leide. Muß ich bei der nächsten Schwangerschaft wieder Angst haben? Was kann man dagegen unternehmen, dass ich es nicht nochmal verliere, oder eine Risikoschwangerschaft habe??

Anonym

Antwort vom 12.03.2002

Man kann leider nicht im voraus sagen, wie eine nächste Schwangerschaft verläuft. Sie sollten bei einer erneuten Schwangerschaft sich viel Ruhe gönnen und viel Hilfe annehmen. Vielleicht lassen Sie mal Ihren Hormonspiegel kontrollieren, ob da alles in Ordnung ist. Aber auch die Schilddrüse kann , wenn sie nicht richtig arbeitet, Fehlgeburten auslösen. Lassen Sie sich mal von einem Internisten untersuchen.

25
Kommentare zu "Angst vor Fehlgeburt - was tun um das Kind nicht zu verlieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: