Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Verdacht auf Windei"

Anonym

Frage vom 04.02.2009

Liebe Hebammen. Schön das es Ihr Seiten hier gibt. Meine letzte Periode war am 13.12.08. Heute hatte ich meine 1. Untersuchung beim FA. Ich wäre in der 8. SSW. Leider hat sie nur eine leere Fruchthöhle gefunden. Sie hat mir Blut abgenommen. Nun hat sie nächste Woche Urlaub und ich habe den nächsten Termin erst übernächste Woche. Wir sind jetzt total verunsichert, sie gibt der Schwangerschaft keine Hoffnung. Sie meinte es wäre ein Windei. Sprach gleich von stärkeren Blutungen oder einer Ausschabung. Aber ich fühle mich wohl und habe auch Schwangerschaftsbeschwerden ( Übel, Brustschmerzen..). Können wir noch Hoffnung haben? Wenn ich Blutungen kriege muß ich dann unbedingt ins Krankenhaus? Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Ulrike

Antwort vom 09.02.2009

Hallo,

erst einmal herzlichen Dank für die netten Worte!
Das ist jetzt eine schwierige Situation, leider sollte man in der 8.SSW wirklich schon mehr als eine Fruchthöhle sehen. Eigentlich kann man dann auch schon einen Herzschlag erkennen.
Ich finde aber den Zeitabstand 2 Wochen bis zur nächsten Untersuchung zu lang.
Ihre Frauenärztin hat bestimmt eine Vertretung, oder Sie wenden sich direkt an das Krankenhaus, ich würde mich noch einmal vorstellen, damit Sie wirkliche Sicherheit haben. Diese Ungewissheit ist ja denk ich das Schlimmste.
Wenn es leider ein Windei seien sollte, kann man nichts machen, dann müßte man auch eine Ausschabung durchführen, falls keine Blutung auftreten würde.
Sie können jedoch auch abwarten, ob eine Blutung eintritt und das Windei spontan abgeht.

Ich drücke Ihnen trotzdem die Daumen, vielleicht waren Sie ja noch nicht in der 8.SSW, sondern etwas früher.

Viel Glück.

Diekmann

30
Kommentare zu "Verdacht auf Windei"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: