Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Geht es bald los?"

Anonym

Frage vom 21.02.2009

hallo
ich habe in 4 tagen stichtag, mein 2tes kind kommt juhuu
nun bin ich ganz verunsichert, weil ich absolut keine ahnung habe wann es losgehen könnte und wie die anzeichen sind...bei meiner ersten tochter (2,5 jahre) wurde die geburt eingeleitet, ich hatte keinen blasensprung und der mumu war auch nicht auf, nach 16 stunden wurde dannn ein kaiserschnitt gemacht
jetzt weiss ich nicht ob mir die fruchtblase geplatzt ist, wenn ich huste oder niese kommt manchmal ein ganz schöner schwall mit, ausserdem habe ich ausfluss... und natürlich bauch und rückenschmerzen die bauchscmerzen aüssern sich wie ein starkes ziehen in den leisten, wennn ich auf toilette muss sind die schmerzen im ganzen bauch... geht es bald los??

Antwort vom 23.02.2009

Hallo, von Ihrer Schilderung her kann ich einen Blasensprung nicht komplett ausschließen. Von daher wäre es besser, wenn Ihre Hebamme mal nachsehen würde (oder in der Klinik). Ob es sich bei den Bauchschmerzen um Vorwehen handelt oder ob sie auf einen Geburtsbeginn hindeuten kann ich leider nicht beurteilen. So kurz vor Termin kann es natürlich jederzeit losgehen. Möglich aber auch, dass es sich um Vorwehen handelt, die auch wieder ganz aufhören können. Sie brauchen sich keine Sorgen machen, dass Sie den Geburtsbeginn verpassen. Solange Sie sich nicht sicher sind, sind es meistens auch keine Geburtswehen. Wegen des Verdachts auf den Blasensprung würde ich Ihnen aber trotzdem empfehlen nachsehen zu lassen.
Alles Gute für die Geburt, Monika

23
Kommentare zu "Geht es bald los?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: