my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Holle – unsere Partnerfirma für Babynahrung in Demeter-Qualität

Für die Kleinen nur das Beste

Holle
Seit über 80 Jahren bietet Holle Produkte in biologisch-dynamischer oder biologischer Qualität an. Ob Säuglingsmilchnahrung, Babybreie, Gläschen, Frucht- und Gemüsepürees im Quetschbeutel, Beikost-Öl, Tees oder Knabbereien – über 70 Holle Babykost-Produkte gibt es mittlerweile und das in über 40 Ländern auf der ganzen Welt.
Holle Brei
Das Erfolgsgeheimnis: Holle orientiert sich seit der Firmen-
gründung 1933 an der anthroposophischen Ernährungslehre und verzichtet kompromisslos auf chemische Verarbeitungs- und Konservierungsstoffe. Als Pionier-Verarbeitungsbetrieb für biologisch-dynamische Lebensmittel (Brot, Flocken, Körner und Babybreie) gegründet, war Holle einer der ersten Demeter- Produzenten.

Vom Ursprung der Rohware bis zum fertigen Produkt hat sich Holle dem nachhaltigen Wirtschaften verpflichtet. Die Rohwaren für die Holle Produkte stammen ausschließlich aus biologisch-dynamischer oder biologischer Landwirtschaft. Pestizide und chemisch-synthetische Düngemittel sind tabu. Wann immer möglich werden die Rohwaren aus regionalem Anbau bezogen. Der direkte Kontakt zum Erzeuger spielt eine entscheidende Rolle. Nur so lässt sich die gewünschte hohe Qualität der Rohwaren sicherstellen.

Holle: Weizen
Wenn es um das Getreide für die Babykost geht, kooperiert Holle beispielsweise seit fast 20 Jahren mit einer der führenden Mühlen im europäischen Bio-Segment. Die Mitarbeiter vor Ort stehen in regelmäßigem Austausch mit den Getreidebauern. Erste Qualitätskontrollen erfolgen bereits auf dem Acker.

Die Holle Getreide-Babynahrungen werden aus dem vollen Korn hergestellt. Das heißt, es wird nicht nur der Mehlkörper des Korns verwendet, sondern auch der Keimling und die wertvollen Randschichten. Dadurch bleiben die natürlichen Inhaltsstoffe des Getreides weitestgehend erhalten. Das Vollkorn-Getreide wird in eine babygerechte Form verarbeitet. Die Getreidestärke wird mit Wärme und Feuchtigkeit schonend aufgeschlossen und damit für den noch reifenden Organismus des Babys verwertbar gemacht. So entstehen feinste, leicht lösliche Flöckchen. Diese bilden die Basis für die Zubereitung von Flaschen- und Breimahlzeiten.

Holle Baby
Für Holle steht fest: „Das Vertrauen, das uns Eltern beim Kauf der Kindernahrung entgegenbringen, nehmen wir sehr ernst und wollen es auch durch unsere enge Verbundenheit zum biologisch-dynamischen Landbau und zu unseren Partnern erhalten.“

Mehr Infos unter www.holle.ch.

Aus der Hebammensprechstunde:

Ihr Baby kann eine Menge verschiedener Gemüsesorten essen, hinzu können Sie ab und zu etwas Fleisch und / oder Fisch anbieten. Auch ein Getreide-Obst-Brei o... Weiterlesen ...

Hallo! Manche Kinder lieben statt Brei eher finger-food, sprich, etwas zum Essen in die Hand, so wie Sie es ja bisher auch angeboten haben. Dahingehend scheint... Weiterlesen ...

Hafer ist für die Kleinen eher stuhlauflockernd und nicht stuhlfestigend. Meines Wissens nach beruhigt es auch den Magen und verhindert so auch aufstoßen. Dah... Weiterlesen ...

Aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles