my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Neurodermitis Kleidung

Neurodermitis Kleidungscheckliste

Die Haut von Kindern mit Neurodermitis ist sehr sensibel und empfindlich, sie reagiert sofort auf äußere Einflüsse. Da Kinder den ganzen Tag in ihrer Kleidung verbringen, ist es ratsam die Kleidungsstücke besonders sorgsam und neurodermitikergerecht  auszuwählen.

Tipps für neurodermitisgerechte Kleidung:

  • Wäsche und Kleidung aus reiner Baumwolle ist ideal für die sensible von Neurodermitis geplagte Haut
  • Auf der sicheren Seite ist man mit schadstoffgeprüfter Öko-Baumwolle. Herkömmliche Bekleidung ist häufig chemisch behandelt, veredelt und imprägniert
  • Kunstfasern lassen zu wenig Luft an die Haut, Wolle hingegen kann sie reizen
  • Seide, direkt auf der Haut getragen, beruhigt und kühlt. Gerade bei aufgekratzter und juckender Haut hat sich Seide als Material für Babykleidung bewährt
  • Die Bekleidung sollte nicht einschnüren und möglichst wenig Nähte aufweisen. Man kann dem Baby die Kleidung auch links herum anziehen, um ein Scheuern zu vermeiden
  • Eingenähte Größenschilder vor dem Tragen entfernen, weil sie die Haut reizen
  •  Kleider, die zu einem Wärmestau führen können, sind tabu (z.B. Regenmäntel, Gummistiefel)
  • Die Wäsche vor dem ersten Tragen immer Waschen
  • Ein so genannter „Neurodermitis-Anzug“ mit zugenähten Ärmeln kann bei nächtlichen Juckreiz-Attacken dem Aufkratzen der Haut vorbeugen

Waschmittel, Weichspüler & Waschgang: worauf ist zu achten?

  • Beim Wäschewaschen spezielle Waschmittel für empfindliche Haut verwenden – sie enthalten meistens keine optischen Aufheller, Bleich- und Duftstoffe, die zu Hautreizungen führen
  • Weichspüler ist nicht geeignet, er enthält zu viele chemische Inhaltsstoffe. Wenn die Wäsche aber zu hart ist, kann anstatt Weichspüler Essigessenz verwendet werden
  • Die Kleidungsstücke auf links waschen, so werden Verunreinigungen am Besten entfernt
  • Die Wäsche gut ausspülen, damit keine reizenden Waschmittelreste in den Fasern bleiben oder bei der Maschinenwäsche einfach ein zweites mal durchspülen

Neurodermitis & Kleidung – verwandte Themen:

Erkennen & behandeln
babyclub.de-Partner: Erfahrungsbericht

Hebammenrat zum Thema "Kleidung für Neurodermitis-Kinder":

Hallo, ich würde versuchen Ihre Tochter nur mit natürlicher Kleidung zu bekleiden. Im Falle der Strickjacke würde ich das ausprobieren, da sie ja nicht d... Weiterlesen ...

Wenn es mit Wärme zusammen hängt kann es auch mit Kleidung auf der Haut zusammen hängen. Probieren Sie aus, welche Fasern (Wolle, Seide, Baumwolle, Kunstfase... Weiterlesen ...

Leider schreiben Sie nicht, ob Ihre Tochter die Neurodermitis hat oder Sie bzw. der Vater des Kindes. Falls die Kleine erkrankt ist, sollten Sie die Karotten ga... Weiterlesen ...

Meinung aus dem Forum:
  • Hallo! Hat ein Kind von jemandem Neurodermitis ? Welche Hautpflege benutzt Ihr ? Liebe Grüße !
  • Jonas hat Neurodermitis gerade recht stark ich hab ne basiscreme vom Kinderarzt er hatte das schon als ich ihn voll gestillt habe.hat jemand nen tip?
  • Hallo ihr Lieben, Neurodermitis ist bei uns in der Familie stark vertreten, ich selber bin auch betroffen, habe meine Haut aber mittlerweile schon seit Jahre...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Partner-Shops

 

Best of Babys 1. Jahr
Aktuelles
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!