15 Tipps für eine bessere Spermienqualität

Tipp 12: Mehr Vitamine!

Obstteller
Laut einer Studie der Uni Innsbruck erhöht sich die Zahl der Spermien nach vermehrtem Verzehr von Vitaminen – sie bringen also träge Spermien wieder auf Trab. Vitamine, die die Spermienqualität verbessern: Vitamin A (in Leber, Eigelb, Butter), B (in Getreide, Nüssen), C (in Zitrusfrüchten, Erdbeeren, Johannisbeeren) und E (in pflanzlichen Ölen, Seefisch).

Verwandte Themen:
babyclub.de News | Ernährung

Männer sollten viel Obst und Gemüse essen. Die in Blaubeeren, Brokkoli und Co. vorkommenden Antioxidantien verbessern die Qualität der Spermien. mehr

Gesünder Leben

Immer mehr Bio-Produkte in den Läden vermitteln uns, dass Bio uns und unserer Umwelt gut tut. Aber wie genau? Hier beantworten wir die Frage „warum Bio?“

Warum klappt es nicht?

Männliche Unfruchtbarkeit kann viele Ursachen haben. Infos und Behandlungsmöglichkeiten unter: Unfruchtbarkeit Mann

Hebammenrat zum Thema:

Meinung aus den Foren:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen