My Babyclub.de
❤️🍀 Schwangerschaft der Sternchen-Mami's 🍀❤️

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Eintrag vom 22.08.2016 17:25
    Huhu,
    auf die Anregung hin im Hibbeln mit Sternchen Forum mache ich dann einfach einfach mal ein Thema für die Sternchenmami's auf die Schwanger sind.
    Ich finde die Idee ganz gut, da ich selbst die Erfahrung gemacht habe, dass ich meine Schwangerschaft ganz anders erlebe nach meinem Sternchen...mich begleiten andere Ängst, obwohl ich viel lieber hoffnungsvoll und glücklich wäre...
    Vielleicht folgt mir ja die eine oder andere hier her 😊
    Ich hoffe bald können wir alle Sternchenmami's hier Willkommen heißen 🍀❤️
    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (176 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 17:30
    Bin da😉
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 17:41
    Sehr gut 😊 Jetzt hoffe ich mal, dass ich auch bleiben darf und ihr anderen alle eine komplikationslose Schwangerschaft habt!!!
    Antwort
  • Smartiemama
    Superclubber (442 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 17:53
    Du bleibst ganz bestimmt, Schaetzeken! ✊

    Bin auch da, 6+5 😊
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 17:57
    Wir liegen auch alle ziemlich nah beieinander 😊
    Warst du auch schon beim Arzt Smartie? Sorry falls ich es überlesen habe 🙈
    Antwort
  • Smartiemama
    Superclubber (442 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 18:02
    Hab glaub ich nur im Aprilforum geschrieben, aus Rücksicht auf die vielen, die grad wieder neu im Sternchenforum angekommem sind. Ja, letzten Mittwoch war ich beim Arzt, obwohl ich gar nicht so früh wollte. Dann hatte ich aber so mit Übelkeit zu kämpfen, dass ich doch schon gegangen bin. Darf Freitag auch direkt nochmal, um meine Nerven zu beruhigen.
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 18:10
    Das ist toll! Dann wirst du bestimmt ein kleines Herzchen schlafen sehen 😍
    Ich denke dafür ist dies Thema ganz gut, Reh hat schon recht, dass es sehr unterschiedliche Themen sind, gleichzeitig ist es auch schwer, in den 'normalen' Monatsforen über seine Angst und das Erlebte zu schreiben, da die die nicht betroffen sind unnötige beunruhig werden...

    Der FA hier im Ort ist sehr alternativ eingestellt, grundsätzlich finde ich das ganz gut, weil er nicht direkt Panik macht bei Kleinigkeiten, aber meine Angst hat er auch nicht so richtig ernst genommen. Aber aufgrund der kurzen Wege werde ich da bleiben.
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 18:10
    *schlagen
    Antwort
  • Smartiemama
    Superclubber (442 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 18:24
    Hab das Herz Mittwoch schon gesehen, da war ich ja 'auch' schon 6+0. Mir bleibt also zu hoffen, dass es Freitag immer noch schlägt und schön gewachsen ist. War bei einer hier in der Nähe, weil mein sonstiger Arzt im Urlaub ist. Bei dem hätte ich erst am 2.9. einen Termin. Bei der hier hats mir aber sehr gut gefallen und ihn als Endospazialisten brauch ich jetzt erstmal nicht mehr, also werd ich Freitag mal fragen, ob ich bei ihr bleiben darf.

    Vielleicht ein Tipp für alle hier: es gibt ein Buch namens 'Meine Folgeschwangerschaft'. Geschrieben von einer Betroffenen, die gleich am Anfang sehr treffend schreibt, dass sie mit den normalen Ratgebern nichts anfangen konnte - Dehnungsstreifen waren ihr egal, sie wollte nur ein lebendiges Kind.

    Antwort
  • jessistern
    Superclubber (176 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 18:38
    Ja, ich denke auch das Reh recht hat. Zumal es natürlich trotz unserer Ängste für die, die noch hibbeln vielleicht auch zur Belastung werden könnte wenn wir über unsere Schwangerschaften berichten. Irgendwie zieht es mich aber auch nicht so sehr zu den Aprilmuddies...denke wir verstehen uns anders. Die Freude ist halt nicht so uneingeschränkt wie es bei denen ist die keine FG mitgemacht haben!

    Schaetzeken natürlich bleibst du hier! Dein kleines schafft das! Meine Oma würde jetzt sagen: dann wird es ein Mädchen 😉schon dich und denk weiter positiv!

    Smartie Danke für den Tip! Das Buch bestell ich mir sofort! Der Babyratgeber den ich hab enthält natüreich diese Thematik gar nicht😕
    Antwort
  • Smartiemama
    Superclubber (442 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 18:48
    Jessi, das stimmt. Ich hab in den letzten Wochen schon so oft gedacht: wie gern würd ich nochmal eine Schwangerschaft so unbeschwert und glücklich erleben wie den einen Monat mit dem Sternchen. Wenn man sich so die Erfahrungen von anderen durchliest, wird es wohl auch nicht mal bei einer weiteren Schwangerschaft besser. Man denkt dann nicht an die erfolgreiche Schwangerschaft, sondern an die Fehlgeburt davor. 😐
    Antwort
  • Brittchen1983
    Superclubber (131 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 18:56
    Ich schließe mich hier auch mal an. Ich hatte Ende Mai eine FG und bin nun wieder bei 8+5 schwanger. Leider ist bei mir auch immer die Angst mit dabei, dass noch was schief gegen konnte. Nächste habe ich denn endlich den nächsten Termin. Noch ist meine Freude leider etwas verhalten.
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 19:13
    Oh ja noch ein Mädchen fänd mein Mann toll 😍 Und die süßen Kleidchen könnte ich nochmal einer Prinzessin anziehen 😉

    Ich gehöre ja zu den Glücklichen, die bereits eine tolle Tochter haben und ich habe in der SS zwar Angst gehabt, war aber auch sehr sicher...wie ich hier (glaube ich) schon berichtet habe, habe ich sogar bei der Blutung in der letzten SS noch naiv und überheblich gedacht, dass alles schon gut geht, weil ich ja jung und gesund bin, es hat ja schonmal geklappt, tja weit gefehlt. Aber ich glaube auch, dass es tatsächlich sehr viel leichter ist dies Erlebnis zu verarbeiten mit einem kleinen Mäuschen an der Hand...
    Diese SS jetzt wird von der ständigen Angst begleitet, es wurde viel besser, als der Herzschlag zu sehen war und bei 8+0 war ich dann fast über den Angst-Berg und jetzt ist die Angst wieder da, mit voller Wucht, ich habe beim Arzt gesessen gezittert und geweint 😔
    Antwort
  • Bibinini
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 19:58
    Hallo ihr Lieben! Toll, dass ihr dieses Forum aufgemacht habt. Ich hatte meine beiden missed Aborte im Dezember und April und traue mich noch nicht ins April Forum. Ich hatte nach der letzten Ausschabung einen langen Zyklus mit Dauerblutung und dann wurde im Juni eine zyste festgestellt. Ich musste dann 14tahe Chlormadinon nehmen und am 2.7. begann meine Abbruchblutung, die 9 Tage dauerte. Am 11.7. war die Zyste im kontrollultraschall weg und endlich die hibbelfreigabe durch meinen FA. Am 7.8. habe ich positiv getestet. Morgen habe ich meinen Termin und dann weiß ich auch, wie weit ich bin. Ich denke 7.Woche. Ich hoffe so sehr das alles gut ist. Ich habe schon zwei gesunde Kinder mit unglaublich entspannten Schwangerschaften und bin auch etwas traurig, dass es nie wieder so entspannt wird. Ich bin total nervös. Insbesondere dadurch, dass ich beide FG ohne Blutungen hatte, vertraue ich meinem Körper leider derzeit überhaupt nicht.
    Ich freue mich auf den Austausch mit euch und hoffe, dass wir alle nächstes Jahr unser Baby im Arm halten werden!!
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 20:07
    Bibi, das stelle ich mir auch furchtbar vor 😔 Eine Blutung zu haben ist auch ein Schock, genauso wie die Nachricht vom FA, aber immerhin regelt der Körper es selber...
    Diesmal ist sicher alles gut! Melde dich morgen direkt nach dem Termin...und versuch dich zu freuen, auch wenn es schwerfällt, ändern können wir mit unserer Angst nichts...
    Antwort
  • Bibinini
    Superclubber (368 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 20:22
    Das mache ich auch, zwischendurch bin ich auch echt entspannt und zuversichtlich, aber manchmal kriecht eben auch die Angst hoch. Irgendwie habe ich das gute Gefühl, dass es diesmal klappt, ich bilde mir ein, dass ich so strahle. Mich haben auch verschiedene Leute in den letzten Tagen angesprochen, dass ich so frisch aussähe, obwohl ich nur müde bin 🤔😁

    So jetzt schlafe ich, liege schon im Bett. Bis morgen!
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 20:32
    Gute Nacht und alles gute für Morgen ✊🏻🍀
    Antwort
  • Sternle17
    Superclubber (351 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2016 21:11
    Hallöchen,

    ich geselle mich dazu.

    Habe zwar einen wundervollen Sohn, aber auch zwei Sternchen. FG in ssw7 und MA in SSW 14.
    Jetzt bin ich 8+3 und hoffe einfach das alles gut wird.

    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 10:59
    Hallo zusammen!

    Schön, dass schon einige den Weg hierher gefunden haben.

    Mir geht es besser, ich liege auf der Couch und mache nichts. Die Blutungen sind fast weg und ich hoffe das bleibt auch so, wenn ich mich mehr bewege! Im Moment habe ich noch ziemlich dolle UL-Schmerzen, wenn ich stehe, im Liegen ist es deutlich besser, deswegen werde ich noch ein bisschen Ruhe bewahren.
    Nimmt hier jemand Progesteron? Könnten die Schmerzen davon kommen?
    Antwort
  • Sternle17
    Superclubber (351 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 11:12
    Ich drücke dir die Daumen und stell mir das sehr belastend vor, Schaetzeken.
    Mit Progesteron kenne ich mich nicht aus.
    Antwort
  • Kruemske
    Superclubber (180 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 11:13
    Hallo ihr Lieben,
    Ich wünsche euch allen eine schöne und entspannte Schwangerschaft und wunderbare Babys im nächsten Jahr!
    Ich würde mich euch gerne anschließen, auch wenn ich "schon" 14+0 bin. Ich hatte im April eine FG und bin seit Ende Mai wieder schwanger. Obwohl die kritische Zeit vorbei ist, habe ich nur Angst und kann mich gar nicht wirklich freuen :-( Jedes Mal geht dann "der Rolladen" zu und ich denke an mein Sternchen. Habe auch ein paar Alpträume über die FG gehabt :-( Wie kann mann über diesen Berg der Angst nur drüber kommen?
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kruemske
    Superclubber (180 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 11:15
    @Schaetzeken: Ich drücke dir die Daumen, dass die Blutungen weg bleiben und eine gute Besserung. Ich habe bis zur 12. Woche Progesteron genommen, hatte davon jetzt aber keine sonderlichen Nebenwirkungen. Aber UL-Schmerzen habe ich phasenweise auch, fühlt sich immer noch nach dem Kommen der Mens an. Bzw. manchmal ist es ein schmerzhaftes Stechen. Ich denke, das gehört einfach dazu und deutet auf das Wachstum unserer Krümel hin :-)
    Antwort
  • Smartiemama
    Superclubber (442 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 11:17
    Hab in der letzten SS Progesteron genommen und hatte starke Schmerzen, die ich aber mit den Mutterbändern und nicht mit den Kapseln in Verbindung gebracht hab. Jetzt nehm ich es nicht und hab überhaupt keine Schmerzen - was mich natürlich auch wieder beunruhigt. Kann also theoretisch sein, dass es daran liegt. Wie sah es denn vor dem Progesteron mit den Schmerzen aus?
    Auf jeden Fall ist es schön zu hören, dass die Blutung schwächer wird! In die Richtung darf es weitergehen. ☺ Wie nimmst du das Progesteron?
    Antwort
  • Smartiemama
    Superclubber (442 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 11:23
    Kruemske, wenn du nach 12+0 schon beim Arzt warst, ist das Risiko für dich und dein Kleines doch schon sehr gering. Ich denke nicht, dass man viel gegen die Angst machen kann. Aber irgendwo hab ich grad gelesen, dass jedes Baby es verdient hat, dass man sich auf es freut, egal wie lange es bleibt. Deins wird bleiben, weil du schon echt beneidenswert weit bist und du kannst nur versuchen, diese spannende Zeit so gut es geht zu genießen. Hör mehr auf die kurzen Momente, in denen du dich freust und zuversichtlich bist, als auf die Alpträume. 😙
    Antwort
  • Schaetzeken
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2016 11:37
    Vor dem Progesteron ging es eigentlich, es waren in dieser SS nie diese mensartigen Krämpfe, sondern leichte Schmerzen, die aber die letzten Tage weg waren, nachdem ich dann gestern das Progesteron genommen habe konnte ich ca 2 Stunden später kaum stehen vor schmerzen und auch nachts bin ich zweimal davon wach geworden, jetzt bin ich natürlich verunsichert, woher das kommt, wenn es vom Progesteron kommt wäre das natürlich die bessere Variante 🙈

    Gestern Abend und heute Nacht habe ich immer dem Baby zugeredet, dass wir uns so freuen und dass es doch bitte bei uns bleiben soll...total verrückt, aber ich habe mich damit besser gefühlt.
    Antwort
Seite 1 von 10
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.