my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Schwangerschaftsstreifen-Öl | Partner-Tipp

Weleda Schwangerschaftsöl

Schwangerschaftsstreifen-Öl
Um eine schützende Hülle für das heranwachsende Baby zu bilden, lockert sich in der Schwangerschaft das Bindegewebe. Die elastischen Fasern werden stark beansprucht, oft juckt die Haut, wird trocken und es bilden sich Dehnungsstreifen. Sanfte Massagen mit einem hochwertigen Öl können helfen.
Pflege und Schutz für die Haut
Das Schwangerschafts-Pflegeöl von Weleda wurde speziell für die empfindliche Haut von Schwangeren entwickelt. Eine regelmäßige Massage mit dem hochwertigen Öl beugt Schwangerschaftsstreifen vor, schenkt samtweiche Haut und schützt sie vor dem Austrocknen.

Schwangerschaftsstreifen-Öl Anwendung

Zu Beginn der Schwangerschaft bis drei Monate nach der Geburt regelmäßig einmassieren.

Tipp: Nach einer Massage ist die Haut besser durchblutet und nimmt das Öl besonders gut auf. Einen zusätzlichen Effekt erzielen Frauen, wenn sie das Schwangerschaftspflegeöl nach dem Duschen oder Baden auf die noch feuchte Haut auftragen. So entsteht bei der sanften Massage eine leichte Emulsion, die von der durchwärmten Haut noch besser aufgenommen wird.

Wirksam gegen Dehungsstreifen

Das Weleda Schwangerschaftsöl schenkt der Haut das Beste aus der Natur, denn:

  • Mildes Mandelöl macht die Haut samtweich
  • Jojobaöl bewahrt die Feuchtigkeit der Haut
  • Weizenkeimöl ist reich an Vitamin E und verbessert die Hautelastizität
  • Ein Auszug an Arnika regt die Spannkraft der Haut an
Die ganzheitliche Komposition gibt ein sanftes, samtiges Hautgefühl und hüllt wohlig ein. Ätherische Öle entfalten einen zarten Duft nach Rosen und Orangenblüten, den auch empfindliche schwangere Nasen angenehm finden!

Übrigens: Eine dermatologische Langzeitstudie hat die ausgezeichnete Wirksamkeit des Weleda Schwangerschaftspflegeöls zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen sowie bei bereits bestehenden Schwangerschaftsstreifen bestätigt.

Weiterlesen:
Hebammentipp zur Geburtsvorbereitung

Hebammenrat zum Thema "Dehnungsstreifen"

Hallo, ich kenne das nicht als vorbeugende Maßnahme. Meines Erachtens nach hilft am ehesten das was Sie bereits machen. So wird die Haut geschmeidig gehalten ... Weiterlesen ...

Für Dehnungsstreifen ist es eigentlich noch ein bisschen früh, aber Hautreaktionen als Folge der körperlichen Umstellungen treten ab und zu mal auf. Aus der ... Weiterlesen ...

Ich denke nicht, dass diese Auffälligkeit eine Aussage über Ihr Bindegewebe zulässt; auch die "pubertären Dehnungsstreifen" haben viele (übrigens auch Män... Weiterlesen ...

Meinungen aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Partner-Shops

 

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles