Bauchlage

Bauchlage und Rolle seitwärts

Bauchlage
Die wichtigste Grundlage aller motorischen Entwicklung ist und bleibt die Bauchlage. Aus dieser drehen sich Babys seitwärts zum Rollen, stemmen sich hoch, kommen irgendwann in den Vierfüßlerstand und beginnen zu Robben oder zu krabbeln. Euer Baby mag die Bauchlage nicht? Zum Rollen kann man Kinder spielerisch motivieren:

  • Dem Baby in Rückenlage einen kleinen Reifen oder Greifling in die Hand geben. Sobald es zupackt, den Reifen ganz sanft über die Brust ziehen. Vielleicht reicht diese kleine Starthilfe ja schon aus?
  • Einen Wasserball aufblasen und an einer Schnur befestigen. Denn Ball über dem auf dem Rücken liegenden Baby baumeln lassen.

Wissenswertes
babyclub.de News | Gesundheit / Entwicklung

Für ihr Kind ist es gut, ab und zu auf dem Bauch zu liegen. Das stärkt die Schulter- und Nackenmuskulatur und steigert die Bewegungsfähigkeit. mehr

Kindergarten Konzepte

Welche Kindergarten Konzepte gibt es? Und welcher Kindergarten hat welche Schwerpunkte? Was passt zu meinem Kind? Kindergarten Konzepte

Kindergarten-Eingewöhnung

Ganz entspannt in den Kindergarten. So schwer ist das gar nicht. Wie die Kindergarten-Eingewöhnung nach dem Berliner Modell funktioniert, erfahrt ihr hier.

Hebammenrat zum Thema "Bauchlage"

Meinung aus den Foren: