Unsere Aktion

Stillen für Afrika

Stillen für Afrika

Engagiere dich zusammen mit babyclub.de

Stillen für Afrika

Damit Stillen selbstverständlich bleibt

babyclub.de – Stillen für Afrika

Für gesundes Leben von Anfang an

Wir, das Team von babyclub.de, setzen uns zusammen mit dem Verein Meeting Bismarck - Gododo Ghana dafür ein, dass afrikanische Mütter wieder voll stillen. Denn Stillen ist in Afrika nicht mehr selbstverständlich. Stattdessen füttern die meisten Mütter mit Milchpulver zu, welches sie mit "frischem" Flusswasser anrühren. So gefährden sie die Gesundheit ihres Säuglings. Wir haben daher das Projekt "Stillen für Afrika" ins Leben gerufen – engagiere dich mit uns!

Stillen in Afrika kann Leben retten

Nur knapp 40 Prozent der Säuglinge in Afrika werden ausschließlich mit Muttermilch gestillt. Durch das Zufüttern mit Ersatznahrung die mit Flusswasser angerührt wird, sind Babys Infektionen hilflos ausgeliefert, denn sie haben noch kein ausgebildetes Immunsystem. Muttermilch hingegen schützt Babys Immunsystem nicht nur, sonder hilft auch, es aufzubauen. Rechnet man zu Afrika noch Asien und Lateinamerika hinzu, schätzt UNICEF, dass rund eine Million Kinder unter zwei Jahren mehr überleben könnten, wenn sie bis zu sechs Monaten ausschließlich gestillt werden würden und danach ergänzend passende Beikost erhielten.

Warum stillen Frauen in Afrika nicht?

Viele Afrikanerinnen nehmen sich den über die Medien verbreiteten, europäischen bzw. amerikanischen Lebensstil zum Vorbild. Spielfilme, Fernsehen und Internet zeigen einen modernen, erstrebenswerten Wohlstand, bei dem Babys mit der Flasche aufgezogen werden. Hinzu kommt, dass die Werbung für Milchpulver in Afrika sehr stark verbreitet ist. Sie erreicht nicht nur (werdende) Mütter, sondern auch deren Verwandtschaft und soziales Umfeld. Die Folge: Stillen wird als altmodisch angesehen, als die Babyernährung, die nur noch ärmere Gesellschaften praktizieren. Milchpulver gilt als fortschrittlich und besonders gut. Es wird Babys gerne als Geschenk überreicht und bedenkenlos zugefüttert.

Warum "Meeting Bismarck - Gododo Ghana"?

Warum unterstützen wir mit "Stillen für Afrika" ausgerechnet den Verein "Meeting Bismarck - Gododo Ghana"? Ganz einfach: weil wir wissen, dass unsere Hilfe dort zu 100 Prozent ankommt!

Hebamme Sonja Liggett-Igelmund reist regelmäßig nach Ghana und bringt jedes Mal neue Spenden mit oder packt beim Bauen z.B. des Hebammenhauses mit an. Wir stehen in direktem Kontakt zu Sonja und können deshalb versichern, dass die Stillfotos die betroffenen Frauen auch erreichen.

Ihr wollt wissen, wer Sonja Liggett-Igelmund eigentlich ist und was ihr Verein genau macht? Dann schaut in die WDR-Mediathek. Dort gibt es einen interessanten Dreiteiler, der Sonjas Geschichte hautnah erzählt: www.ardmediathek.de

Lest mehr zum Thema Stillen:
babyclub.de Umfrage

Ist Stillen in der Öffentlichkeit immer noch so verpönt, dass es sich kaum eine Mutter traut? Stimme jetzt ab und sag uns, ob du öffentlich stillst.

Facebook

Folge uns auch auf Facebook und bleibe auf dem Laufenden, welche Aktionen gerade stattfinden. Hier geht es zur Facebook-Seite babyclub.de - Stillen für Afrika.

Fotogalerie

Lade dein Brelfie in unserer Galerie hoch und kämpfe mit uns dafür, dass Stillen in der Öffentlichkeit akzeptiert wird. Hier gelangst du zu unserer Brelfie-Galerie.

babyclub.de-Partner:

Schon gewusst? Muttermilch verändert sich während der Stillzeit und passt sich optimal den Bedürfnissen des Babys an. Lest hier mehr zu Colostrum und Co.

babyclub.de-Partner:

Viele fragen sich, auf was sie beim Stillen achten müssen. Hier bekommt ihr wichtige Tipps und Ratschläge für einen erfolgreichen und angenehmen Stillbeginn.

Aus der Hebammensprechstunde:
Das sagt die Community zum Thema Stillen:
  • Seit 3,5 Monaten quäle ich mit mit dem Stillen
  • Ende August ist meine Tochter geboren. Nachdem sie im Kreißsaal etwa 2 Stunden auf mir lag, hat die Hebamme sie mir angelegt. Das ging relativ gut mit dem Sau...
  • von chrimbie
    07.12.2011 20:10:47
  • Stillen ja oder nein
  • Hallo Mamis, Ich weiß, die Diskussion, ob man stillt oder nicht, führt meistens ins Chaos. Das will ich hier aber auf alle Fälle vermeiden! Ich habe folgend...
  • von horstmaria
    27.11.2009 07:59:49
  • Stillen bei einem 4-jährigern Kind?
  • Eine Bekanntin von mir stillt immer noch, obwohl ihr Sohn schon vier Jahre alt ist. meiner Meinung nach ist das zuviel und ich möchte mein Baby nicht in diesem...
  • von tamaraa
    14.02.2015 20:31:37
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen