15 Tipps für eine bessere Spermienqualität

Tipp 13: Ausreichend Zink & Folsäure!

Milch
Die Mineralstoffe Zink und Folsäure erhöhen die Spermienproduktion, haben eine positive Wirkung auf die Spermienbeweglichkeit und reduzieren die Anzahl verformter Spermien. Laut einer Studie der Universität Berkeley in Kalifornien kann eine ausreichende Zufuhr von Folsäure zudem das Down-Syndrom-Risiko senken und das einer Fehlgeburt.

Verwandte Themen:
Mineralstoffe in der Schwangerschaft

Der notwendige Mehrbedarf an Folsäure in der Schwangerschaft ist extrem hoch und kann nur durch eine gezielte Aufnahme gedeckt werden. mehr

Warum klappt es nicht?

Männliche Unfruchtbarkeit kann viele Ursachen haben. Infos und Behandlungsmöglichkeiten unter: Unfruchtbarkeit Mann

Fruchtbarkeit bei Frau und Mann

Spätestens in der Kinderwunschzeit wird Fruchtbarkeit ein Thema: was aber passiert im weiblichen und männlichen Körper, damit neues Leben entstehen kann? mehr

Hebammenrat zum Thema:

Meinung aus den Foren:
  • Gesichtspflege
  • hallo ihr werdenden oder schon mamis! meine ersten anzeichen der schwangerschaft waren unter anderem diese kleine fiesen pickelchen. habt ihr auch das selbe p...
  • von dolli1987
    05.11.2012 20:16:14
  • Hibbelrunde August 2013
  • Hey ihr lieben; hab mal die runde für den neuen Monat eröffnet ! LG
  • von bina24
    31.07.2013 11:13:35
  • wunder Po
  • Hallo zusammen, meine Tochter ist jetzt 3 Wochen alt. Ihr wurde nach Geburt ein Beutelchen geklebt um Urin zu gewinnen, als dieser entfernt wurde hat die Haut ...
  • von Maria0901
    05.03.2010 14:52:38
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen