my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Neue App zeigt Inhaltsstoffe

Was steckt in meinem Produkt?

Scan4Chem App
Mithilfe der App Scan4Chem des Umweltbundesamtes kann man eine Auskunft darüber erhalten, was im gekauften Produkt drin steckt. Durch das Scannen des Barcodes wird eine automatische Anfrage direkt an den Hersteller geschickt. Innerhalb von 45 Tagen muss dieser dann Angaben über die Inhaltsstoffe seines Artikels machen.

Mit der App Scan4Chem kann man individuell für das eigene Produkt nachfragen, ob es „besonders besorgniserregende Stoffe“ (auch SVHC = Substances of Very High Concern) enthält. Dies sind z.Z. 173 Stoffe, die im Rahmen der europäischen Chemikalienverordnung REACH identifiziert wurden. Die SVHC können krebserregend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend sein. Außerdem sind hormonelle Auswirkungen möglich. Einige dieser Stoffe bauen sich nur sehr langsam ab und reichern sich in Organismen an, weshalb sie besonders schädlich für die Umwelt sind. Aus diesen Gründen empfiehlt das Umweltbundesamt auf Produkte mit diesen Stoffen vollständig zu verzichten.

Kunden haben ein Recht auf Auskunft

Nach der europäischen Chemikalienverordnung REACH gibt es für Verbraucher ein Recht auf Auskunft. Dieses gilt für Alltagsgegenstände wie Spielzeug, Verpackungen, Haushaltsware, Schuhe, Textilien, Möbel, Fahrzeuge usw. Ausgeschlossen sind jedoch Lebensmittel und pulverförmige oder flüssige Ware wie Waschmittel, Arzneimittel oder Kosmetika. Handelt es sich um ein zusammengesetztes Produkt, beispielsweise ein Kinderwagen, muss der Hersteller zu allen Einzelteilen wie dem Kinderwagengriff informieren.

Die App eignet sich also besonders für junge Familien, die wissen möchten, ob zum Beispiel in ihrem Kinderwagen oder Kinderspielzeug schädliche Weichmacher oder andere Stoffe enthalten sind, welche die Gesundheit ihrer Kinder und auch ihre eigene gefährden können.

Scan4Chem gibt es kostenlos für Android und iOS.

Mehr Infos findet ihr unter www.umweltbundesamt.de

Weiterlesen:
Apps für gesünderes Einkaufen
Erkennen & behandeln
Nachhaltig, sicher & gesund
Aus der Hebammensprechstunde:

Hallo, prinzipiell ist es richtig, dass Schadstoffe, die sich in unserem Körper eingelagert haben, beim Stillen weitergegeben werden können. Allerdings zeigte... Weiterlesen ...

Es ist in der Tat so, dass sich viele Schadstoffe im Fettgewebe ablagern und beim Abnehmen in die Blutbahn gelangen – und damit über die Muttermilch zum Kind.... Weiterlesen ...

Hallo, es gibt unterschiedliche Ansichten über den Schadstoffgehalt in der MM. Die einen sagen, dass die Frauen in den ersten 4 Wochen den Körper übers Still... Weiterlesen ...

Aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles