my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
babyclub.de Partner-Tipp

Natürlich süßen mit Apfel- und Birnendicksaft

Beutelsbacher
Mit Beutelsbachers fruchtigem Apfeldicksaft und dem milden Birnendicksaft lässt sich auf natürliche Art süßen, ob fürs Backen, Kochen oder vieles mehr. Beide Dicksäfte werden aus Apfelsaft bzw. Birnensaft aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt, die im Verhältnis 1:7 schonend eingedickt werden.

Diese natürlichen Süßungsmittel aus Apfel- und Birnensaft sind zum Kochen, als Brotaufstrich, zum Verfeinern von Salatsoßen, Müsli, Joghurt oder Quark sowie zum Backen als auch für Desserts und für die Eisherstellung geeignet. Auch für ein leicht gesüßtes Getränk können wir die Dicksäfte empfehlen. Verwende 1-2 Esslöffel Dicksaft auf ca. 200ml Wasser, je nach Geschmack.

Rezept-Tipps von Beutelsbacher:

Für die Osterbäckerei gibt es von Beutelsbacher leckere Rezepte, bei denen die natürlichen Süßungsmittel verwendet werden können.

Der traditionelle Hefezopf bekommt durch den Bio-Birnendicksaft eine angenehme milde Süße und einen karamellfarbenen Teint. Hier geht es zum Hefezopf-Rezept.

Oder soll es ein Rührkuchen werden? Der klassische Rührteig erhält mit dem Bio-Apfeldicksaft eine angenehme fruchtige Note und mit eurer Kreativität viele neue Gesichter. Klicke hier für Beutelsbachers Rührkuchen-Rezept.

Der Inhalt der 330 ml-Mehrwegflasche entspricht ca. 450g, d.h. umgerechnet entsprechen 100g ca. 75 ml Süßungsmittel.

In Bezug auf Rezepte mit Zucker entsprechen 2 Teile konventioneller Zucker etwa 3 Teile Bio Apfel- oder Birnendicksaft.

Umrechnungsbeispiele von 2 Teile Zucker zu 3 Teile Apfel- bzw. Birnendicksaft:

50g Zucker = 75g bzw. ca. 60 ml Apfel-/Birnendicksaft
75g Zucker = 115g bzw. ca. 90 ml Apfel-/Birnendicksaft
100g Zucker = 150g bzw. ca. 120 ml Apfel-/Birnendicksaft
150g Zucker = 225 g bzw. ca. 170 ml Apfel-/Birnendicksaft
200g Zucker = 300 g bzw. ca. 230 ml Apfel-/Birnendicksaft

Weiterlesen:
babyclub.tv

Unsere Rezepte sind gesund, einfach und lecker und wir erklären auch per Video, warum sie ideal für werdende Mütter sind. Die besten Rezepte für Schwangere

Süße Tipps für Schwangere

(Zu) viel Zucker ist ungesund für Schwangere. Warum das so ist und wie ihr trotzdem lecker Süßen könnt, erfahrt ihr hier.

Gesünder Leben

Immer mehr Bio-Produkte in den Läden vermitteln uns, dass Bio uns und unserer Umwelt gut tut. Aber wie genau? Hier beantworten wir die Frage „warum Bio?“

Hebammenrat:
  • bevorzugt den süßen Keksbrei
  • Hallo! Ich vermute einerseits, dass Ihre Tochter zu Beginn der Beikosteinführung noch nicht ganz bereit war für diesen Entwicklungsschritt, so dass auch Sie ...
  • von Inken Hesse
    27.11.2018
  • Kann ich Zyklus-Tee süßen?
  • Hallo! Es ist kein Problem etwas mehr als 3 Tassen zu trinken, denn die Inhaltsstoffe sind stark verdünnt und wenn Sie den Tee gerne süßen, können Sie das a...
  • von Claudia Osterhus
    02.02.2016
  • wie süßen bei selbst eingekochtem Obst?
  • -Hallo, natürlich können Sie das eigene Obst zum Brei machen verwenden. Im Bioladen gibt es etliche natürliche Süßungmittel wie Ahornsirup, Birnendicksaft,...
Aus dem Forum: