my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Beistellbett

5 gute Gründe für ein Baby Beistellbett

Beistellbett Allnatura
Ihr wollt nicht jede Nacht aufstehen und im Halbschlaf zu eurem Baby torkeln müssen, wenn es mal wieder schreit? Dann ist ein Beistellbett ideal. Hier habt ihr euer Kind ganz nah bei euch und es kann trotzdem lernen, im eigenen Bettchen zu schlafen.

Was ist ein Beistellbett?

Ein Beistellbett – auch Babybalkon genannt – ist ein etwas kleineres Babybett, das zu einer Seite hin offen ist. Mit dieser offenen Seite kann es an das Elternbett geklemmt werden. Allerdings solltet ihr vor einer Anschaffung prüfen, welches Modell speziell an eurem Bett befestigt werden kann.

Vorteile des Beistellbetts

Besonders in den ersten Monaten ist es wichtig, dass das Baby nah bei den Eltern schlafen kann. Viele verschiedene Studien zeigen, dass Co-Sleeping, also das Schlafen nebeneinander, sowohl für die Mutter als auch das Baby gut ist.

  • Mütter, die neben ihrem Baby schlafen, haben einen höherer Prolaktin-Spiegel. Prolaktin ist ein Emotions-Hormon. In diesem konkreten Fall verbessert es die Intuition, sodass die Mutter auch im Schlaf merkt, wenn es dem Kind nicht gut geht. Daraufhin wacht sie auf und kann sich sofort ihrem Sprössling zuwenden. Das fördert die Mutter-Kind-Bindung.
  • Außerdem schläft das Baby besser, wenn es bei den Eltern liegt. Es kann Mama und Papa riechen sowie hören und fühlt sich dadurch nicht allein. So schläft das Baby in der Regel schneller ein und wacht nachts weniger häufig auf.
  • Eine Studie der University of Cape Town hat sogar herausgefunden, dass es sich positiv auf die Herzentwicklung auswirkt, wenn das Baby bei der Mama liegt. Das hat auch Einfluss auf den weiteren Lebenslauf. Diese Kinder sind später weniger stressanfällig, dafür emotional stabiler und früher selbständig.
  • Viele Eltern zweifeln, ob es wirklich gut ist, das Baby im Elternbett mitschlafen zu lassen. Das Baby kann hier leicht unter der schweren Bettdecke verschwinden oder Mama oder Papa legt sich ausversehen auf das Kleinkind. Hier ist das Beistellbett die perfekte Alternative. Das Baby liegt nah bei Mama und Papa, hat aber trotzdem sein eigenes kleines Reich, in dem es geschützt ist. So kann es im großen Elternbett nicht untergehen.
  • Nicht zu vergessen, dass ein Beistellbett auch kurze Wege schafft, wenn das Baby wieder einmal versorgt werden muss. So können die Eltern nämlich aus dem Bett heraus auf die Sorgen und Nöte des Kleinkindes eingehen. Die Mutter kann beispielsweise das Baby einfach zu sich her ziehen und direkt stillen.

Übersicht: Baby-Erstaustattung
Übersicht: babyclub.de

Mehr zum Thema Babyschlaf:
Einkaufs-Checkliste
Träum was Schönes, Baby
Aus der Hebammensprechstunde:

Hallo! Ich empfehle Ihnen über zwei Aspekte nachzusinnen, die die Schlafqualität von Ihrer Tochter und Ihnen beeinflussen kann. Die Häufigkeit des nächtlic... Weiterlesen ...

Hallo,. ich würde es mit einem sehr straff gerolltem Handtuch versuchen, das Sie als Barriere hinlegen. Im Stillkissen kann sie mit Ihrem Gesichtchen versinke... Weiterlesen ...

Hallo, das was Sie beschreiben, wäre eher ein leichtes zurückfallen als ein Sturz. Sie fallen aus geringer Höhe und mit weicher Landung. Als Richtschnur für... Weiterlesen ...

Aus der Community:
  • Servus ihr lieben. Ich wende mich an euch, um nach Erfahrungen mit einem Beistellbett zu fragen. Wer hat denn einige Infos dazu und kann mir zufällig auch...
  • Hallo ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach einem Beistellbett. Habt ihr da vielleicht eine Empfehlung für mich? Ich bin bei meiner Suche bereits auf diese...
  • Hallo ihr Lieben, ich suche ein Kleinkindbett (140 cm Länge), dass höhenverstellbar ist und bei dem man eine Seite komplett abnehmen kann, sodass man es am A...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles