my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

(Sommer-)Urlaub mit Baby

babyclub.de hilft packen

Urlaub mit Baby
„Unsere kleine Familie am Strand – das wird so schön“. Eltern verreisen oft mit zu hohen Erwartungen: Sie freut sich, dass er Zeit für das Baby hat. Er geht davon aus, endlich Sport machen zu können. Aber keiner denkt daran, dass ein zufriedenes Baby die wichtigste Voraussetzung für einen entspannten Urlaub ist.

Babys, die Nachts nicht schlafen, viel Weinen und sich einfach nicht wohlfühlen wollen, passen nicht so recht in das idealisierte Bild des ersten gemeinsamen Urlaubs – da sind Enttäuschungen vorprogrammiert. Ist der Nachwuchs aber ruhig und ausgeglichen, wirkt sich das auf die gesamten Ferien aus und somit auch auf die Erholung der Eltern. Ganz wichtig ist also: Denkt an alles, was das Kind im Urlaub braucht, denn womöglich bekommt ihr es vor Ort nicht.

Gute Planung ist (fast) alles

Wir haben euch Tipps und Checklisten zusammengestellt, mit denen die Planungen und Vorbereitungen für euren Urlaub zum Kinderspiel werden.

  • Setzt euch im Vorfeld zusammen und besprecht, welche Wünsche und Erwartungen ihr an den Urlaub habt. Wie ist es machbar, dass jeder auch mal Zeit für sich findet? Und wie gestaltet ihr die gemeinsame Zeit?
  • Überlegt auch genau, welche Bedürfnisse euer Kind hat oder haben könnte und wie sie im Urlaub bestmöglich erfüllt werden.
  • Vorbereitungen wie Einkäufe und Packen nicht auf den letzten Drücker erledigen. Mit unseren Checklisten denkt ihr rechtzeitig an die wichtigsten Dinge.
  • Gebt die "Ich-mache-alles-alleine"-Haltung auf! Packen bleibt zwar besser in einer Hand, aber das Drumherum wie Wohnung aufräumen, Auto saugen und Einkaufen kann auch delegiert werden.
  • Stimmt euch bereits einige Tage vor der Abfahrt mit denen ab, die sich um eure Blumen und Haustiere kümmern – am letzten Tag raubt dies zu viel Zeit.
  • Die Anreise auf die Bedürfnisse des Kindes ausrichten: Gönnt euch zwischendurch Pausen mit Bewegung, frischer Luft oder gar Übernachtungen.
  • Nehmt euch im Urlaub nicht zu viel vor – nicht alles was ihr mögt, ist auch angenehm fürs das Kind: Eine Bergwanderung bei glühender Mittagshitze beispielsweise könnte eurem Nachwuchs missfallen.

Alles im Griff mit Checklisten

Checklisten erleichtern das Leben ungemein: Alles was auf ihnen steht, muss man nicht mehr im Kopf haben. Und Angst etwas Wichtiges zu vergessen ist auch nicht mehr nötig. Sie helfen, einen Urlaub gut und rechtzeitig vorzubereiten. Hier haben wir für euch die wichtigsten Listen zusammengestellt. Gute Reise!

Weiterlesen:
Ab in den Urlaub!

Ein Kinderhotel überzeugt neben dem familienfreundlichen Preis vor allem durch die Betreuung der Kleinen jeglichen Alters: Kinderhotel.

Urlaub für Allergiker

Mit einer Allergie in den Urlaub ist ein Abenteuer an sich. Wir geben euch Tipps, wie ihr den Urlaub trotzdem ohne Beschwerden genießen könnt. mehr

Anzeige

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete! Mit unseren Tipps geht die Flugreise mit kleinen Passagieren ganz entspannt über die Bühne. Fliegen mit Kleinkind

Aus der Hebammensprechstunde:
Jetzt mitreden!
Nomad-Mum
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 23.02.2017 05:27
Weltreise mit Baby
Wir reisen schon seit 9 Monaten mit Baby um die Welt und werden oft gefragt, wie wir alles in eine (!) Tasche bekommen :)

Wir haben hier unsere Liste zusammengestellt:http://nappy-nomad.com/baby-reise-checkliste/

Hoffe, das ist euch eine zusätzliche Hilfe!

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen