my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Risikolebensversicherung

Hinterbliebenenschutz für Familien

Risikolebensversicherung
Das Baby ist da & das Familienglück perfekt: Jetzt ist nichts ferner, als Gedanken über den Tod. Doch so unwahrscheinlich das erscheinen mag, kann er doch jederzeit unvorbereitet eintreten. Ohne Absicherung kann das für die Hinterbliebenen schnell zum finanziellen Desaster werden.

Bildrechte: Flickr Newborn (#95339) mark sebastian CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Mit der Familiengründung ist der Zeitpunkt gekommen, sich über finanzielle Risiken und Sicherheiten Gedanken zu machen. Während ihr auf zahlreiche Versicherungen guten Gewissens verzichten könnt, ist eine Risikolebensversicherung ein überaus sinnvoller Schutz, denn er bewahrt eure Liebsten vor einem finanziellen Ruin. Besonders wichtig ist eine Absicherung, wenn es in der Familie nur einen Verdiener gibt oder ihr alleinerziehend seid und ein Einkommen die Existenz des ganzen Haushalts sichert.

Gute Gründe für eine Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung zahlt im Todesfall des Versicherungsnehmers eine vorher vereinbarte Versicherungssumme an die Hinterbliebenen, meist an den Partner oder die Kinder. Junge Eltern sollten vor der Geburt ihres Kindes einen Vergleich von Risikolebensversicherungen zurate ziehen, und sich über die einzelnen Leistungen und Optionen informieren.

Der wichtigste Grund für den Abschluss einer Risikolebensversicherung ist die geringe staatliche Versorgung der Angehörigen. Verheirateten Eheleuten steht im Todesfall des Partners eine gesetzliche Witwenrente zu, allerdings nur, wenn sie zuvor bereits mindestens ein Jahr verheiratet waren. Hinterbliebene ohne Trauschein oder Frischvermählte gehen leer aus. Ehepartner erhalten die sogenannte "große Witwenrente" erst ab einem Alter von 46 Jahren - die ansonsten ausgezahlte "kleine Witwenrente" beträgt lediglich 25 % des Rentenanspruchs des Verstorbenen und kann in den seltensten Fällen die plötzlich entstandene Einkommenslücke schließen. Muss zusätzlich auch noch ein Haus abbezahlt werden, kann die finanzielle Last auf den Schultern der Angehörigen schnell untragbar werden.

Darum ist eine Risikolebensversicherung gerade für junge Eltern mit kleinen Kindern wichtig:

  • frisch verheiratete Partner haben keinen Anspruch auf Witwenrente
  • die Witwenrente ist in jungen Jahren nur sehr niedrig
  • Kinder sind noch lange Zeit finanziell von Eltern abhängig
  • Beiträge sind umso niedriger, je jünger der Versicherungsnehmer ist
  • Halbwaisenrente für Kinder beträgt nur 10 %, Vollwaisenrente nur 20 % des Rentenanspruchs.

Versicherungssumme nachträglich ändern

Beim Abschluss einer Risikolebensversicherung solltet ihr unbedingt darauf achten, dass eure Police eine nachträgliche Änderung der Versicherungssumme erlaubt. Bekommt ihr eine Gehaltserhöhung oder schließt einen Kredit ab, könnt ihr die Summe ohne eine erneute Gesundheitsprüfung entsprechend anpassen. Bitte beachtet: Bei einer Risikolebensversicherung zahlt der Versicherer ausschließlich im Todesfall. Wird das Vertragsende erreicht, werden keine Beiträge ausbezahlt und der Versicherungsschutz erlischt. Damit unterscheidet sich die Risikolebensversicherung grundlegend von einer klassischen Kapitallebensversicherung. Sie kostet im Schnitt selten mehr als 200 Euro jährlich, während die Beitragszahlungen einer Kapitallebensversicherung gut das Zehnfache betragen können.

Weiterlesen:

Versicherungen für Kinder

Welche Versicherungen brauche ich für mein Kind? Welche sind sinnvoll, welche nicht? Wir machen den Versicherungs-Check für Familien.

Das muss sein:

Nach der Geburt des Sprösslings sind viele Behördengänge zu erledigen. babyclub.de lässt euch den Überblick bewahren: Behördengänge nach der Geburt

Allein mit Kind?

Wer alleinerziehend ist oder wird, findet sich oft in einem Dschungel von Problemen wieder. Hier haben wir die wichtigsten Infos für Alleinerziehende.

Aus der Hebammensprechstunde:
  • Reiseversicherung
  • Hallo, leider kann ich Ihnen da keinen konkreten Tip geben. Normalerweise sichert die Reisekrankenversicherung nur reisespezifische Risiken ab und weder Vorerk...
  • von Monika Selow
    24.11.2004
  • Probleme Mit Versicherung
  • Hallo, ich fürchte so wirklich was Sinnvolles läßt sich da gar nicht machen. Die Kinder haben Ihre eigene Uhr und ein Kind das kommen will, hält es auch ni...
  • von Monika Selow
    01.02.2004
  • Krankenversicherung für Schwangere?
  • Ach du Schreck! Leider bin ich überhaupt kein Profi, was die sich ständig ändernden Regeln und Vorschriften der Krankenkassen angeht. Ich bin aber der meinun...
  • von Barbara Schmid
    21.01.2005
Aus der Community:
  • Risikolebensversicherung versteuern?
  • Hallo, ich wohne in Berlin und will für meinen Sprössling eine Risikolebensversicherung abschließen. Nun habe ich erfahren, dass in Berlin der Steuersatz...
  • von Peggy4
    03.07.2018 09:45:26
  • Risikoversicherung der CosmosDirekt jetzt schon?
  • Hallo, ich weis dieses Thema ist sicherlich nicht leicht. Doch ab wann denkt ihr eigentlich an das Thema Risikolebensversicherung nach?? Mein Mann meint, ...
  • von KatrinJ
    23.01.2016 06:50:10
  • Finanzielle Vorsorge treffen?
  • Hallo, da unser erstes Kind bald zur Welt kommt, sind wir am überlegen, das Kleine für den Ernstfall finanziell abzusichern. Ein Sparkonto bekommt es schon...
  • von bellylove
    26.10.2016 08:50:47