menü

Husten | Husten bei Kindern

Husten ganz natürlich behandeln

Husten bei Kindern
Bei einem Husten ohne ungewöhnliche Atemgeräusche kann man das Kind erfolgreich mit einfachen Hausmitteln behandeln.
 Dabei sollte zwischen schleimlösenden und hustenreizdämpfenden Mitteln unterschieden werden.

Der Husten des Kindes kann deshalb zu Beginn der Therapie erst einmal stärker werden. Das sollte aber keine Beunruhigung auslösen – aus diesem Grund empfiehlt es sich, sekretlösende Anwendungen tagsüber durchzuführen.

Durch hustenreizlindernde Maßnahmen wird das Durchschlafen der kleinen Patienten unterstützt. Die beste Zeit für diese Anwendungen ist also vor dem Zubettgehen.
 Wenn so schnell wie möglich mit der Behandlung des Hustens angefangen wird, hat dieser auch keine Zeit sich festzusetzen. Ein langärmeliges Unterhemd, idealerweise aus Wolle, hält den Brustkorb und die Schultern warm und hilft, die Erkältung zu besiegen.

Husten bei Kindern – verwandte Themen:

Hebammenrat zum Thema "Husten bei Kindern":

Der Reizhusten schadet vielmehr Ihnen als Ihrem Kind, weil er Sie Kraft kostet! Honig und viel Tee trinken ist schon mal gut. Feuchten Sie die Raumluft an mit n... Weiterlesen ...

Hallo, gegen den Schnupfen würde ich abends zumindest Nasentropfen geben und die auch gut eine halbe Stunde vor dem ins Bett gehen. Da die herkömmliche Med... Weiterlesen ...

NACHTRAG: Nach Rücksprache mit der Apotheke empfehle ich Ihnen aus eigener Erfahrung einen Hustensaft aus eigener Herstellung der Apotheke <Alte Apotheke> in... Weiterlesen ...

Meinung aus den Foren:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen