my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Dein Beckenboden-Yoga-Workout

Mit Yoga Beckenboden stärken

Der Beckenboden ist der bindegewebig-muskulöse Boden der Beckenhöhle beim Menschen und gibt Gebärmutter, Darm und Blase Halt. Ein Körperbereich, der leider häufig vernachlässigt wird. Dabei sollte die Beckenbodenmuskulatur - insbesondere nach einer Schwangerschaft und Geburt - gezielt gestärkt werden. Denn beides beansprucht und schwächt sie enorm. Häufige Folgen: Inkontinenz und andere Beschwerden. Diese ca. 20-minütige Yoga-Einheit unserer Yoga-Lehrerin Renate richtet sich also vor allem an frischgebackene Mamis nach der Geburt, ist aber auch für alle anderen Frauen zu empfehlen. 😉

Beckenboden-Yoga-Übungen

Die Beckenboden-Yoga-Übungen aus unserem Yoga-Workout helfen euch, die einzelnen Muskelschichten eures Beckenbodens zu erspüren und wahrzunehmen.

Durch gezielte Atemübungen und praktische Trainingseinheiten zur bewußten An- und Entspannung der Muskelstränge der Harnröhre, der Vagina und des Darmausgangs, wird die gesamte Beckenbodenmuskulatur aktiviert und trainiert.

Ab wann kann ich mit Yoga für den Beckenboden starten?

Wie bei allen postnatalen Übungen kann man ca. sechs Wochen nach der Geburt mit dem Yoga zur Stärkung des Beckenboden beginnen.

Nach einer schwierigen Geburt oder bei Geburtsverletzungen, solltet ihr euch aber bitte vorab das Okay eures Arztes oder eurer Hebame einholen.

Was brauche ich für das Yoga "Beckenboden"?

Für das Yoga "Beckenboden" braucht ihr lediglich eine Sportmatte, bequeme Kleidung, ein Bolster (Yoga- oder Nackenrolle) und ein Yogablock.

Alternativ zum Bolster könnt ihr auch ein Stillkissen oder zwei gut gefütterte Kissen verwenden. Und wenn ihr kein Yoga-Block zur Hand habt, tut es auch ein etwas dickeres Buch oder ein mittelgroßer Gymnastikball.

Oft geklickt:
Hebammenrat zum Thema:

Hallo, bei solchen Beschwerden ist es absolut wichtig jeden Tag Beckenbodengymnastik zu machen. Nehmen Sie bitte Kontakt zu einer Kollegin vor Ort auf, die G... Weiterlesen ...

Hallo, Ja, das Druckgefühl und die anderen Beschwerden sind leider alles Anzeichen für einen schwachen Beckenoden. Gut ist allerdings, dasselbe der Mutter... Weiterlesen ...

Hallo! Es ist schwierig zu sagen, was dieses Gefühl im Schambereich auslöst, ohne einen Blick darauf geworfen zu haben. Eine wichtige Information wäre noch, ... Weiterlesen ...

Jetzt mitreden!
  • Hallo, Ich bin neu hier und hätte eine Frage. Ich habe vor ca 10 Wochen meine Tochter zur Welt gebracht per Kaiserschnitt. Da ich lange Schmerzen hatte, hab...
  • Hallo, Vielleicht fühlt sich ja die ein oder andere angesprochen. Die wie ich nach einer Fehlgeburt oder mehreren wieder Mut fassen möchten und bald oder ...
  • Wie schaffe ich es am besten, innerhalb eines Jahres nach der Schwangerschaft meinen Körper wieder halbwegs in die "Ausgangsposition" zu bringen? Ich freue mic...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Partner-Shops

 

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles