Übergewicht und Kinderwunsch

Erst Idealgewicht, dann Wunschbaby

Man sollte stets sein Gewicht im Auge behalten – und zwar nicht nur, um unter anderem Herz-Kreislauf Erkrankungen zu vermeiden. Auch beim Thema Kinderwunsch spielt das Gewicht eine durchaus wichtige Rolle. Die Studienergebnisse der University of Illinois zeigen, dass Übergewicht keine gute Voraussetzung für eine Schwangerschaft ist.

Diese These beruht auf einer Untersuchung, die erfolgreich an Ratten durchgeführt wurde. Mit dem Ergebnis: Das eigentlich für die Entwicklung des Rattenbabys vorhergesehene Fett, wird in der Plazenta der Rattenmama gespeichert. Die Region um die Plazenta, die bei einer Schwangerschaft das Kind versorgt, ist etwa um die Hälfte kleiner. Zudem kommen die tierischen Babys stärker mit dem Hungerhormon Leptin, Blutfetten und gesättigten Fettsäuren in Kontakt. Plus: Im Größenvergleich sind sie um etwa 17 Prozent kleiner als ihre von schlanken Muttertieren geborenen Artgenossen.

Das Gewicht der Mutter kann auch bei menschlichen Heranwachsenden lebenslange Auswirkungen im späteren Leben haben – wie beispielsweise eine erhöhte Infektionsanfälligkeit.

Wissenswertes:
Zunehmen in der Schwangerschaft

Berechne jetzt deinen BMI und erfahre mehr zu deiner optimalen Gewichtszunahme in der Schwangerschaft.
BMI Rechner

Was Spermien auf Trab bringt

Es will mit dem Schwanger werden noch nicht so richtig klappen? Wir geben 15 Tipps für eine höhere Spermienqualität und -produktion. Spermienqualität

Babynews | Ernährung

Folsäure spielt bei der Zellteilung- und Zellneubildung eine wichtige Rolle. Paare mit Kinderwunsch sollten bereits vor der Schwangerschaft Folsäure einnehmen. mehr