babyclub.de News | Soziales

Persönliche Doula-Geburtsbegleitung

Doula

Doulas sind Frauen, die selbst schon ein Kind zur Welt gebracht haben. Sie bieten Schwangeren vor und während der Geburt emotionale Unterstützung und Betreuung. Doulas stehen in keiner Konkurrenz zu Hebammen, Krankenschwestern und Ärzten und haben selbst keine medizinische Funktion.


Durch die Erfahrung eigener Geburten und einer speziellen Ausbildung zur Doula, können sie sich voll und ganz auf Bedürfnisse der schwangeren Frau einstellen. Eine Doula, aus dem altgriechischen „Dienerin der Frau“, ist während der gesamten Geburtsdauer an der Seite, tröstet, massiert und ermutigt die werdende Mutter. Dabei hält sie sich dezent im Hintergrund, um die Arbeit der medizinisch betreuenden Helfer nicht zu stören.

Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass sich diese Art von Geburtsbegleitung positiv auf den Geburtsverlauf auswirkt. So konnte eine sinkende Rate an Kaiserschnittgeburten als auch eine kürzere Geburtsdauer nachgewiesen werden.

Da Krankenkassen bisher noch keine Kostenübernahme für die Begleitung durch Doulas übernehmen, wurde im April 2008 der Verein „Doulas in Deutschland e.V.“ gegründet. Ziel ist, Frauen mit geringen finanziellen Mitteln eine kostenlose Doula-Geburtsbegleitung zu ermöglichen.

Verwandte Themen:

babyclub.de News | Soziales

Sichere Entbindungen sind nicht nur im Krankenhaus möglich. Von Hebammen durchgeführte Hausgeburten können auch Vorteile mit sich bringen.  mehr

babyclub.de News | Soziales

Die Online Datenbank bietet eine sinnvolle, erste Orientierungshilfe zum Thema Arzneimittel in der Schwangerschaft. mehr

babyclub.de News | Soziales

Ein Zucker-Suchtest gibt schnell Aufschluss darüber, ob du an Schwangerschafts-Diabetes erkrankt bist. Die Barmer GEK übernimmt die Kosten dafür. mehr

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen