menü

Kaffee stillen | Koffein stillen

Kaffee in der Stillzeit

Kaffee stillen
Ist das Baby erst einmal da, sind unruhige Nächte mit Schlafunterbrechungen vorprogrammiert. Wie herrlich, sich dann am nächsten Morgen erst einmal einen guten Kaffee zu gönnen, um etwas wacher in den Tag zu starten. Aber wie ist das mit Koffein – geht es in die Muttermilch über und wenn ja, kann es dem Baby schaden? Hier erfahrt ihr es.
Die richtige Kaffeemenge

Grundsätzlich ist es in Ordnung, in der Stillzeit Kaffee zu trinken. Aber: Laut der Website Kinderärzte im Netz dauert es drei Tage, bis Koffein im Körper des Babys wieder abgebaut wird. Außerdem kann es zu Unruhe, Blähungen und Bauchschmerzen führen. Daher solltet ihr euren Koffeinkonsum in der Stillzeit stark einschränken. Die EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) schätzt eine Koffein-Aufnahme von bis zu 200 mg pro Tag für gestillte Kinder als unbedenklich ein.

Kaffeetrinken einplanen

Bedenkt also, dass alles, was ihr zu euch nehmt, auch in den Körper eures Babys gelangt. Daher ist es sinnvoll, euer koffeinhaltiges Getränk oder koffeinhaltige Lebensmittel direkt nach einer Stillmahlzeit zu genießen, so dass in der nächste Stillrunde weniger Koffein in der Muttermilch landet. Ratsam ist es daher auch, nur ein- oder zweimal am Tag Koffein zu konsumieren, damit der Organismus des Babys nicht zu oft damit belastet wird. 

babyclub.de-Teamtipp: Achtet genau auf die Signale eures Babys, wenn ihr Kaffee getrunken habt, um zu schauen, wie gut oder schlecht es das Koffein verträgt.

Koffeinfallen meiden

Nicht nur in Kaffee ist Koffein enthalten, sondern auch in bestimmten Teesorten wie z.B. Matcha, Grüner Tee, Schwarzer Tee, in Cola-Getränken, Energy-Drinks, Kakao und dunkler Schokolade und damit natürlich in allen Lebensmitteln oder Getränken, die diese Bestandteile enthalten.

Weiterlesen:
Die 11 wichtigsten Tipps
Muttermilch und Alkohol

Ist ein kleines Gläschen hin und wieder erlaubt und was macht das mit dem Baby? Hier erfährst du alles was du wissen musst. 

Nahrungsergänzung oder Sonne?
Hebammenrat

-Mäßiger Koffeinkonsum stellt für die meisten stillenden Mütter und ihre Babys kein Problem dar. Nimmt eine stillende Mutter allerdings mehr Koffein zu sich... Weiterlesen ...

Hallo, auch wenn Kaffee( generell) nicht zu den gesunden Lebensmitteln gehört, bin ich der Meinung, dass sich das Wohlbefinden der Mutter sehr viel stärker a... Weiterlesen ...

Hallo, ich denke dass Sie mit diesen Kaffeemengen nichts falsch machen. DAs Blähungsproblem kann es tatsächlich geben, aber dann bei stillenden Kaffeserinker... Weiterlesen ...

Meinungen aus den Foren
  • Hallo zusammen! Seit kurzer Zeit (2 Wochen) verzichte ich auf Kaffee. Der Grund für meine Abstinenz ist, dass ich vom Kaffee Bauchweh und längere Magenschmer...
  • Hallo Community! Ich bin Mutter von 2 kleinen Kindern und brauche daher in der Früh immer einen guten Kaffee. Da mein Kaffeeautomat leider kaputt gegangen ist...
  • Huhu :) Also zum Anfang, ich bin heute 10 Tage überfällig und wollte daher heute einen Schwangerschaftstest machen. Ich denke aber nicht dass ich noch bis mo...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Leben mit Baby - frage unsere Hebammen!