my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
babyclub.de News

Kinderbonus Corona

Im Rahmen des Corona-Konjunkturpakets ist beschlossen worden, dass ab September pro Kind ein einmaliger Kinderbonus von 300 Euro ausgezahlt wird. Den Bonus bekommen alle Familien, die Kindergeld beziehen.

300 Euro Corona-Bonus

Beantragen müsst ihr den neuen Kinderbonus nicht. Er wird zusammen mit dem Kindergeld automatisch von den Familienkassen ausgezahlt. Die Zahlung erfolgt in zwei Raten, nämlich 200 Euro im September und 100 Euro im Oktober. Die Auszahlungstage liegen dabei für jede Familie unterschiedlich.

Wenn ihr für euer Neugeborenes erst später Kindergeld beantragt, verschiebt sich die Auszahlung entsprechend nach hinten.

Kein Bonus bei hohem Einkommen

Der Kinderbonus soll Familien mit geringem und mittlerem Einkommen unterstützen. Bei Familien mit hohem Einkommen wird der Kinderbonus mit den Kinderfreibeträgen abgeglichen und gegebenenfalls nicht oder nur anteilig ausgezahlt. Die meisten Familien werden jedoch im vollen Umfang vom Kinderbonus profitieren.

Nicht auf Sozialleistungen angerechnet

Der Kinderbonus ist kein steuerpflichtiges Einkommen und wird nicht auf Sozialleistungen wie den Kinderzuschlag, das Wohngeld oder den Unterhaltsvorschuss angerechnet. Allerdings darf ein Unterhalt zahlendes Elternteil in den beiden Monaten jeweils die Hälfte des Kinderbonus von seiner Unterhaltsleistung abziehen, also 100 Euro im September und 50 Euro im Oktober.

Weitere Infos findet ihr unter www.bmfsfj.de.

Verwandte Themen:
News | Coronakrise

Bei Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit durch die Coronakrise wird es bei vielen Trennungsfamilien finanziell knapp. Was ihr tun könnt, lest ihr hier. Unterhaltspflicht: Coronakrise

Anspruch, Höhe & Zahlung

Das Kindergeld soll die wichtigsten Bedürfnisse eines Kindes decken. Aber wer erhält es? Wie hoch fällt es aus und wie lange wird es ausgezahlt? Alles übers Kindergeld.

Im Ernstfall handlungsfähig

Stößt einem Elternteil etwas zu, stehen Ehepartner evtl. ohne Geld und Entscheidungsmacht da. Helfen kann eine Vorsorgevollmacht.

Hebammenrat:
Aus dem Forum
  • Elterngeld und Kindergeld im Ausland?
  • Hallo! wir wohnen in Hamburg und bekommen ein zweites Kind. Ich (die Mama) habe bis vor kurzem gearbeitet, mein Vertrag ist unbefristet und ich werde drei J...
  • von Khayali
    15.02.2018 19:53:13
  • Einschränkungen des Elterngeldes nach Krankengeldbezug?
  • Hallo ihr Lieben, leider musste ich am 07.03.2017 meinen Sohn still auf die Welt bringen. Den Grund dazu kennt niemand. Es wahr wohl eine Laune der Natur. Es w...
  • von Olinka021
    22.05.2017 21:10:50
  • Steuerfalle Elterngeld
  • Hallo Zusammen, ich mache mir seid einiger Zeit Gedanken über unsere Steuererklärung... Man hört ja immer mehr Schauermärchen über Unsummen die man ans FA...
  • von Keks
    28.06.2008 14:19:47

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen