my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Beikost einführen

Beikost einführen - so klappt's

Unsere Hebamme gibt euch – gemeinsam mit der Ernährungswissenschaftlerin von Holle – Infos, Tipps und Ratschläge rund um die Einführung von Beikost. Schaut es euch an!

So geht Beikost einführen leicht

Ist Mamas Liebling ca. sechs Monate alt, beginnt er eventuell die Eltern neugierig zu beobachten, wenn sie am gemeinsamen Familientisch das Essen genießen. Das  Kind befindet sich in einer Wachstumsphase, die dazu führt, dass das Baby ein gesteigertes Still- und Flaschenbedürfnis verspürt. Da die Milch nicht mehr ausreichend sättigt, verlangt das Baby den ersten Babybrei.

Lasst es langsam und spielerisch angehen: Im ersten Schritt genügen einige Teelöffel Brei vor der Stillmahlzeit. Das lässt das Kind weniger heftig saugen und führt zu einer Regulierung der Milchmenge. Außerdem wird so Babys Verdauung nicht überfordert. Meist empfiehlt es sich, die Mittagsmahlzeit für die ersten Versuche mit dem Löffel auszuwählen.

Im zweiten Schritt wird eine ganze Stillmahlzeit durch die Beikost ersetzt. Dabei sollte das Baby weder zu hungrig, noch zu müde sein, damit es geduldig vom Löffel isst. Mütter erleichtern es ihrem Baby, wenn der Löffel gut gefüllt ist und es so den Brei vom Löffel saugen kann.

Wenn die Mutter mit dem Beginn der Beikost vollständig abstillen will, entscheidet sie sich am besten anstelle der Muttermilchmahlzeiten für eine entsprechende Säuglings-Folgemilch.

Verwandte Themen:
 


Beikost einführen

Hallo! Es ist ganz normal, dass die Kurve zum Gewichtsverlauf flacher verläuft. Die durchschnittlichen Zunahme im Alter von vier bis sechs Monaten liegt zwisc... Weiterlesen ...

Wenn Sie Beikost einführen, so stillen Sie ebenfalls sozusagen ab aber langsam und sehr schonend nach dem Bedarf und der Entwicklung des Kindes selbst im beste... Weiterlesen ...

Hallo! Die WHO empfiehlt ganz klar bis zum 6. Monat voll zu stillen. Ich weiß, dass viele Kinderärzte den Eltern raten nach dem 4 Monat mit der Beikost zu beg... Weiterlesen ...

Jetzt mitreden!
  • Moin! ich bin Mama eines 8 Monate alten Jungen und mehr oder weniger voll am stillen. ich liebe es und ich stehe voll dahinter:) allerdings werde ich wohl ab ...
  • Hey - ich bin gerade dabei auf Gläschen und selber gekochtes umzustellen: Worauf achtet ihr denn beim Kauf von Fleisch/ Fleischhaltiger Nahrung so? Und welche ...
  • Liebes Holle-Team, ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Mein Sohn ist inzwischen 10 Monate alt und trinkt nach wie vor sechs Flaschen ihrer Anfangsmi...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Partner-Shops

 

Frage unsere Hebammen!
Best of Babys 1. Jahr
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!

Aktuelles