menü

U-Untersuchungen | U-Untersuchung

U-Untersuchungen im Überblick

U-Untersuchungen
U-Untersuchungen sind Gesundheitschecks, bei denen der Arzt die physische, motorische, geistige und soziale Entwicklung des Kindes bis zum sechsten Lebensjahr überprüft. So können Auffälligkeiten in der Entwicklung und Erkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Insgesamt gibt es zehn reguläre U-Untersuchungen, die in festgelegten Zeiträumen wahrgenommen werden müssen. Neben der Durchführung des medizinischen Checks werden auch allgemeine Themen aus dem Baby- oder Kinderalltag wie Füttern, Schreien, Verhalten allgemein und Schlafphasen besprochen. Dieses Früherkennungsprogramm ist gesetzlich verankert und wird von den Krankenkassen vollständig übernommen.

Darüber hinaus gibt es zwei zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen: die U10 für Kinder im Grundschulalter und die U11 für Kinder von neun bis zehn Jahren. Diese beiden zusätzlichen Checks sollen die zeitliche Lücke zwischen der U9 und der J1 (mit etwa 12 bis 14 Jahren) schließen. Sie werden nicht von allen Kassen erstattet.

Weiterlesen:

Hebammenrat zu U-Untersuchungen :

Hallo, das Vitamin K wird nach der Geburt verabreicht. In der Zeit in der die Frau noch im Kreissaal ist, also in den ersten Lebensstunden. Die zweite Gabe ist... Weiterlesen ...

Leider weiß ich auf diese Frage auch keine befriedigende Antwort. Es gibt leider nicht sehr viele Kinderärzte, die ein Interesse an alternativen Heilmethoden ... Weiterlesen ...

-Hallo Jeanetta! Laß Deinem Kind die Zeit, die es braucht.Kinder lesen keine Entwicklungsbücher.Sie machen etwas dann,wenn sie bereit dazu sind.Stelle nicht ... Weiterlesen ...

Meinungen aus der Community:

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Leben mit Baby - frage unsere Hebammen!
 
Gewinnspiele & Aktionen