Waldkindergarten

Waldkindergarten: Mutter Natur pur!

Waldkindergarten
So ungewohnt es sich zunächst auch anhören mag, seit den 70ern gibt es Kindergärten ohne ein festes Haus, denn die Kinder sind bei Wind und Wetter draußen. Das ist gar nicht abwegig, wie auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung befindet: Jedes Kind drängt es nach draußen, ob es nun regnet, schneit oder die Sonne scheint.

Im Waldkindergarten hat man immer etwas zu tun, in Pfützen planschen, im Sand buddeln, eine Schlitterbahn anlegen, durch das Gebüsch pirschen oder einen Staudamm am Fluss legen. Toben im Freien verhindert Haltungsschäden und reguliert den Appetit und den Schlaf. Nur für extreme Witterung wie Sturm oder Gewitter stehen Hütten oder Bauwagen als Unterschlupf bereit.

Der Wald bietet als Lebensraum faszinierende pädagogische Möglichkeiten. Durch die Beziehung zur Natur finden die Kinder unzählig viele Anregungen. Vor diesem Hintergrund findet eine kindorientierte, ganzheitliche und individuelle Förderung, Erziehung und Betreuung der Kinder statt. Darin eingeschlossen sind religiöse Erziehung, Kreativitätserziehung, Bewegungserziehung sowie Sozial- und Sprecherziehung. Das ist verständlich, denn die Beschäftigung mit Naturmaterialien fördert Fantasie und Kreativität. Gespielt, gebaut und gebastelt wird mit allem, was der Wald hergibt. Die Vielfältigkeit des Waldes stellt außerdem Bewegungsherausforderungen an die Kleinen, deren Kondition und Feinmotorik dadurch gefördert werden.

Einige andere Kindergärten haben das Vorbild des Waldkindergartens aufgegriffen und bieten sogenannte Wandergruppen an. Je nach Waldkindergarten wird eine ganztägige oder eine halbtägige Betreuung angeboten.

Verwandte Themen:
Babykurse

Warum nicht nur die Kleinen, sondern auch Mamas von Kursen profitieren und welche Dinge man beachten sollte, damit der Kurs rundum Spaß macht, lest ihr hier: Babykurse.

Der kleine Unterschied

Wie groß ist der kleine Unterschied? Müssen Jungs Indianer spielen, während die Mädels als Prinzessin verkleidet über Nagellack diskutieren. mehr

Sprechen lernen

Irgendwann ist es soweit und das Baby spricht seine ersten Worte. Hier erfahrt ihr alles Wissenwerte rund um den Spracherwerb eures kleinen Schatzes. Sprache

Hebammenrat zum Thema:

Meinung aus den Foren:
  • Problem mit Kindergartenplatz / Schreiben ans Jugendamt
  • Hallo, ich bin Mama von 3 Jungs im Alter von 3,75 Jahren, 2,25 Jahren und knapp 5 Monaten. Mein Großer geht seit September letzten Jahres hier im Stadtteil...
  • von xenaka
    09.07.2014 21:14:56
  • Mamis von Kleinkindern
  • Hallo zusammen Wollte mal wissen ob es hier im Babyclub auch Mamis von Kleinkindern gibt, die sich gerne austauschen möchten...ich finde es schade, dass man s...
  • von Patty01
    25.03.2013 13:25:59
  • februarmamis 2014
  • Hallo,ich suche mamis die auch im Februar entbinden. Mein et ist vorrausichtlich der 12.2.2014 und ich bin nun in der 5 Woche. Ich wünsche euch ein schönes W...
  • von stoffyl
    14.06.2013 14:56:40

Hier geht's ins Forum:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Lipippi
Gelegenheitsclubber (1 Post)
Kommentar vom 11.11.2011 21:07
.. es gibt sehr wohl auch Waldkindergärten die ganztags arbeiten..

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen