my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren

Insektengiftallergie

Insektengiftallergie bei Kindern

Insektengiftallergie
Einige Insektenarten können beim Stich oder Biss durch den Eiweißgehalt ihres Giftes allergische Reaktionen hervorrufen und für Allergiker lebensbedrohlich sein. In Europa sind hauptsächlich Bienen- und Wespenstiche der Grund für Allergien – Hornissen, Hummeln, Bremsen, Mücken und Schnaken lösen nur sehr selten Allergien aus.

Der Körper eines Erwachsenen entwickelt seine Empfindlichkeit gegenüber ein Insektengift erst nach wiederholtem Stechen. Bei Kindern hingegen reicht oftmals schon ein Stich um eine allergische Reaktion auszulösen.

Allergiereaktionen nach einem Insektenstich:

Eine völlig normale Reaktion nach einem Stich tritt auf, wenn sich die Stelle um den Stich herum rötet und anschwillt. Schwellungen die sich mehr als 10 cm ausbreiten, sind im erhöhten Normalbereich.

Sobald Nesselausschlag, Gesichtsschwellungen und starker Juckreiz oder sogar Übelkeit und Atemnot auftreten wird es jedoch gefährlich. Bei solchen Allergiereaktionen sollte umgehend ein Krankenwagen gerufen werden. Außerdem ist ein Allergologe aufzusuche.

Wann ist ein Notfallset wichtig?

Wenn das Kind schon mal eine starke Reaktion auf einen Insektenstich hatte, muss damit gerechnet werden, dass beim nächsten Stich eine ähnliche Reaktion entsteht oder sogar noch heftiger ausfällt. Eltern sollten für solch einen Fall immer mit einem Notfallset ausgerüstet sein. Die Sets enthalten von einem Arzt zusammengestellte und auf das Kind angepasste Mengen eines Antihistaminikums, Kortisons und Adrenalins.

Wie können Insektenstiche vermieden werden?

  • keine süßen Lebensmittel im Freien konsumieren
  • bei Getränken aus Dosen oder undurchsichtigen Flaschen vorsichtig sein, da Wespen oder Bienen darin schwimmen könnten
  • Getränke mit einem Strohhalm trinken, da so nicht versehentlich Wespen oder Bienen mitgetrunken werden
  • nicht barfuß herumlaufen
  • bunte Kleidung wirkt für Insekten anziehend – vor allem Gelb
  • Fallobstwiesen und die Nähe von Mülleimern meiden, da sich Wespen dort besonders gern aufhalten
  • Schlafzimmerfenster tagsüber geschlossen halten
  • stark duftende Kosmetikartikel locken Insekten & Co an
  • Ruhe bewahren, wenn Wespen, Bienen oder Hornissen in der Nähe sind. Hektische Abwehrbewegungen machen sie nur aggressiv

Verwandte Themen:

Hebammenrat zum Thema:

Hallo, also eine Bauchhöhlen- oder Eileiterschwangerschaft hätte Ihnen schon viel früher Beschwerden gemacht. Wenn Sie schon einen oder mehrere Ultraschalls ... Weiterlesen ...

Hallo, über solche Symptome müssen Sie sich nicht sorgen. Durch die Umstellung der Hormone verändert sich der Stoffwechsel. Der Darm arbeitet vielleicht scho... Weiterlesen ...

Sie können die Einstichstelle sicherlich auch noch zusätzlich mit einer Wundsalbe pflegen, nötig ist dies allerdings nicht. Falls Entzündungszeichen an der ... Weiterlesen ...

Meinung aus den Foren:
  • Hallo ihr Lieben, also es ist manchmal schon echt anstrengend Mama zu sein, unser kleiner Mann, der ist echt aktiv und ich kann jede Stunde den Staubsauger raus...
  • Ich bin super empfindlich bei Hausstaub und Daunenfedern, mein Bruder hat das auch, mein Vater allerdings hat (nur) Heuschnupfen, wie wahrscheinlich ist, dass m...
  • Hi, mich würde interessieren, wie ihr mit milben im Haushalt umgeht? - Es ist nicht so, dass die mir bisher probleme gemacht haben aber ich würde gerne mögli...

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen
Baby-Entwicklungskalender
  • Wir begleiten dich durch das erste Babyjahr mit Infos, Terminen & mehr – auch als kostenlose Mail.

Partner-Shops

 

Best of Babys 1. Jahr
Aktuelles
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Du suchst einen guten Kinderarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

  • Du suchst süße Babykleidung, Buggys und mehr?

    Frag andere nach trendigen Babyshops in deiner Nähe!

  • Neu in der Stadt und auf der Suche nach Anschluss?

    Finde jetzt neue Freunde, eine Krabbelgruppe und mehr!