Expertentalk - Babyschwimmen
Wasserspaß für die Allerkleinsten
Hebamme und Aquapädagogin
STECKBRIEF

Name: Irmtraud Wallbach
Beruf: Hebamme und Aquapädagogin
Tätigkeiten: freiberuflich tätige Hebamme und Kursleiterin für Baby- und Kleinstkinderschwimmen
Privates: Mutter von zwei Kindern

babyclub.de: In manchen Kursen werden die Babys unters Wasser getaucht. Wie stehen Sie zum Thema „Tauchen“?

Irmtraud Wallbach: Ich halte es für einen wichtigen Bestandteil des Babyschwimmens. Wir sind im Wasser, über, neben und manchmal unter Wasser. Tauchen ist eine erlernte Fähigkeit. Wir sollten die Reste des Luftanhaltereflexes nutzen, um den Kinder das Erlernen des Tauchens zu erleichtern. Nur durch erlerntes Tauchen sind Kinder in der Lage, den Schrecken bei einem unabsichtlichen Sturz ins Wasser zu beherrschen und somit ihr Überleben zu sichern. Ruhiges, auf die Tagesform der Kinder eingehendes Anleiten zum Tauchen, nicht in der Gruppe sondern einzeln mit jedem Kind und mit der Wassergusstechnik von Lilli Ahrend stellt in meinen Augen eine zum Wasser dazugehörige Erziehung dar.

Verwandte Themen:
Babykurse

Warum nicht nur die Kleinen, sondern auch Mamas von Kursen profitieren und welche Dinge man beachten sollte, damit der Kurs rundum Spaß macht, lest ihr hier: Babykurse.

Fremdeln

Bisher lächelte das Baby jeden an und ließ sich auf den Arm nehmen. Doch plötzlich wirkt es ängstlich und zurückhaltend. Was ist passiert? Fremdeln

Sprechen lernen

Irgendwann ist es soweit und das Baby spricht seine ersten Worte. Hier erfahrt ihr alles Wissenwerte rund um den Spracherwerb eures kleinen Schatzes. Sprache

Hebammenrat zum Thema:

  • Baby-Schwimmen trotz Erkältung?
  • Hallo, ich finde es weniger empfehlenswert. 2 Wochen ist schon ziemlich lange für eine Erkältung. Das Immunsystem Ihrer Tochter läuft auf Hochtouren. Besser ...
  • Babyschwimmen
  • Das Babyschwimmen fängt i.d.R. mit 6 Wochen bis max. 3 Monate an, weil in dieser zeit der Tauchreflex noch erhalten ist, so dass gewährleistet ist, dass das B...
  • von Barbara Schmid
    28.10.2003
  • Babyschwimmen
  • -Das Babyschwimmen wird ab dem 4. und 5. Monat angefangen. Ein Kurstag geht ca. eine Stunde. Über wie viele Wochen der Kurs angeboten wird, müssen Sie bei der...
Meinung aus den Foren:
  • Babyschwimmen
  • Hallo, unsere Tochter ist jetzt 3,5 Monate alt und ich überlege, mit ihr zum Babyschwimmen zu gehen. Mag mir jemand erzählen, wie das dort dann so abläuft? ...
  • von lilli13
    26.03.2010 14:02:50
  • Babyschwimmen bei Neurodermitis???
  • Hallo, meine Tochter neigt dazu Neurodermitis zu bekommen. Wir möchten unbedingt miz Ihr zum Babyschwimmen gehen. Jetzt mach ich mir nur Sorgen, ob Ihre tr...
  • von Engel1979
    28.09.2009 18:44:33
  • Babyschwimmen
  • Hallo, unsere kleine Maus ist nun 13 Wochen alt und wir sind auf Warteliste für das Babyschwimmen (Samstag Nachmittag, deshalb Warteliste)! Nun haben wir ei...
  • von Engel1979
    15.09.2009 18:55:23
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen