Stillen im Liegen

Die Seitenlage

Stillen im Liegen
Beim Stillen im Liegen wird das Baby Bauch an Bauch, nah an den Körper gezogen. Wer will, kann den Rücken des Babys oder den Kopf mit der Hand stützen. Das Gesicht des Babys zeigt zur Brust. Beim Stillen ist darauf zu achten, dass die Mutter sich nicht nach vorne lehnt. Mit einem Kissen im Rücken oder als Kopfstütze stillt es sich in der Position noch entspannter.

Für wen ist das Stillen im Liegen geeignet?

  • die Seitenlage ist eine sehr gute Stillposition für nachts, wenn man müde und erschöpft ist
  • auch perfekt ist das Stillen im Liegen für die Zeit nach einer schweren Geburt oder nach einem Kaiserschnitt
  • vor allem bei älteren Babys klappt diese Stillposition sehr gut

Für wen ist das Stillen im Liegen nicht geeignet?

  • Stillen im Liegen braucht ausreichend Platz und eine Liegefläche. Für Mamis on tour ist diese Position also eher unpraktisch
  • da man das Baby in dieser Stillposition schlecht dirigieren kann, fällt das Stillen von Frühchen in dieser Position schwerer

Weiterlesen:
Tipps für eine ausgewogene Ernährung

Erfahrt hier, wie sich Stillmamas gesund und ausgewogen ernähren, was der Körper besonders benötigt und worauf ihr lieber verzichten solltet. Gesund essen in der Stillzeit

Empfehlungen zum Stillen

Die Frage, wie lange gestillt werden sollte, ist nicht nur in Fachkreisen ein häufig diskutiertes Thema. wir informieren über die Empfehlungen zur Stilldauer.

Hebammenrat zum Thema "Stillen"

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen