Zyklusblatt

Dein NFP Zyklusblatt

Wer gelernt hat, seinen Körper zu beobachten und Körpersignale zu deuten, kann diese auf einem Zyklusblatt eintragen. Man behält so die körpereigenen Vorgänge im Auge und kann dadurch die Chance auf das Wunschbaby erhöhen. Ein Verfahren, welches auf den ersten Blick kompliziert erscheint, jedoch im Grunde ganz einfach ist.

Um euch den Start zu erleichtern, haben wir ein Beispiel-Zyklusblatt erstellt, auf dem wir erklären, wie die Eintragungen gemacht werden. Druckt euch dazu außerdem das babyclub.de Zyklusblatt aus und beginnt mit eurer persönlichen NFP. Und wer nicht genau weiß, wie die verschiedenen Methoden angewendet werden oder sein Wissen dazu auffrischen möchte, klickt sich noch mal in die Info-Seiten zur Temperaturmethode, Zervixschleim-Beobachtung und das Abtasten von Gebärmutterhals/Muttermund.

Jetzt Beispiel-Zyklusblatt mit Erklärung anschauen und farbig ausdrucken:

babyclub.de Team-Tipp: Bei Schwarz-Weiß-Druck die Druckqualität "hoch" setzen, damit die Kästchen auf dem Blatt weiterhin gut sichtbar sind.

Jetzt babyclub.de NFP Zyklusblatt anschauen und farbig ausdrucken:

Verwandte Themen:
Fruchtbarkeitskalender to go

Ein Baby ist der große Wunsch von dir und deinem Partner? Wir informieren dich kostenlos über deine fruchtbaren Tage! Kinderwunsch App

Schwanger werden leicht gemacht

Interaktiv zum Wunschbaby: Hilf dem freudigen Ereignis auf die Sprünge! Jetzt einfach die fruchtbaren Tage berechnen mit dem Eisprungkalender.

Fruchtbarkeit bei Frau und Mann

Spätestens in der Kinderwunschzeit wird Fruchtbarkeit ein Thema: was aber passiert im weiblichen und männlichen Körper, damit neues Leben entstehen kann? mehr

Hebammenrat zum Thema:

Meinung aus den Foren:
Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen