Baby spuckt

Ab wann zum Arzt?
Bei etwa zwei Prozent aller „Speikinder“ ist das Spucken krankhaft und kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Wenn das Baby spuckt und folgende Symptome erkennbar sind, sollte unbedingt ein Arzttermin vereinbart werden:

  • Das Kind nimmt nicht genügend an Gewicht zu
  • Es weint viel, wirkt unruhig und erschöpft
  • Die Milch kommt nach jeder Mahlzeit schwallartig wieder heraus
  • Das Erbrechen wird von Durchfällen begleitet
  • Das Baby hat Fieber
Schwallartiges Erbrechen der Milch nach jeder Mahlzeit kann ein Hinweis auf einen Magenpförtnerkrampf sein. Das heißt, dass der Magenausgangsmuskel verdickt ist und die Nahrung nicht vom Magen in den Darm fließen kann. Bei Verdacht auf den Magenpförtnerkrampf sollte unbedingt ein Kinderarzt aufgesucht werden. Bekommt das Kind nach dem Spucken Schreiananfälle, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass das Spucken dem Kind Schmerzen bereitet, zum Beispiel wenn die Speiseröhre durch den sauren Mageninhalt gereizt wird. Auch wenn es sich nicht nur um gespuckte Milch, sondern um Erbrochenes handelt, sollte schleunigst ein Arzt aufgesucht werden. Kleine Kinder können sehr schnell austrocknen, wenn ihr Flüssigkeitshaushalt aus den Fugen gerät. Deshalb ist es wichtig, dass der Arzt entsprechende Maßnahmen veranlasst.

Verwandte Themen:
Sanft zur Haut

Babyhaut – samtweich und glatt? Leider nicht immer. Alles über Babys Hautprobleme und Behandlungsmöglichkeiten erfahrt ihr hier: Babyhaut.

Worauf man achten muss

Babys und Kleinkinder bekommen häufig Durchfall. Was ihr wissen müsst, wenn euer Nachwuchs unter Durchfall leidet, erfahrt ihr hier. Durchfall Baby

Wenn der Kopf glüht

Warum fiebern Kinder, ab wann hat ein Kind Fieber und wie kann man es am besten natürlich behandeln? Wir klären auf. Fieber Baby

Hebammenrat zum Thema:

  • häufiges Spucken
  • -Die Ursache für das häufige Spucken begründet sich bei den meisten Babys damit, dass ihr Verdauungssystem noch etwas unreif ist und der Verschlussmechanismu...
  • kann ich mehr geben trotz Spucken?
  • Hallo, es kann sehr unterschiedliche Gründe haben, warum Kinder spucken. Einmal, weil die Portionen zu groß sind , oder die Milch fließt zu schnell, weil das...
  • Was können wir gegen häufiges Spucken tun?
  • Hallo, zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zu Ihren gesunden Mädchen. Zwillinge, sind wunderbar, aber auch kräfteraubend, die erste Zeit ist sehr anstr...
  • von Felicitas Josmann
    09.02.2009
Meinung aus den Foren:

Hier geht's ins Forum:

Die neuesten Kommentare zu diesem Thema:
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen