Versicherungen & Finanzen

Krankenversicherung für Ihr Kind

Auch im Krankheitsfall ist Ihr Kind gesetzlich geschützt, hat also Anspruch auf ärztliche Behandlung und Arzneimittel, da es automatisch über die Eltern in der gesetzlichen Krankenversicherung mitversichert ist. Die gesetzliche Krankenversicherung deckt jedoch nur die Grundversorgung ab.

Viele Eltern schließen für Kinder deshalb eine private Krankenversicherung ab. Diese ermöglicht es ihnen, zusätzliche Kosten für Zahnersatz und Kieferorthopädie, die Behandlung durch einen Heilpraktiker, Sehhilfen wie Brillen und stationäre und ambulante Behandlung im Ausland zu decken.

Der monatliche Beitrag für eine solche private Krankenversicherung bei Kindern beläuft sich zwischen zwei und zehn Euro pro Monat. Erkundigen Sie sich vor Abschluss genau, welche Leistungen wirklich enthalten sind.

Vor allem bei kleinen Kindern kann der Abschluss eines Tagesgeldes sinnvoll sein. Dies ersetzt die Kosten, wenn Sie bei einem Krankenhausaufenthalt ihres Kindes ebenfalls im Krankenhaus übernachten möchten. Untersuchungen belegen: Kinder werden schneller gesund, wenn Mama oder Papa bei Ihnen sind.

Verwandte Themen:
babyclub.de-Partner:

Mit vielen Extras für Familien punktet die BARMER GEK als familienfreundliche Krankenkasse. Leistungen der BARMER GEK